ERLEBENSWELT ROTH E.V.

Die aktuelle Förderperiode 2014 - 2020


Die Europäische Union bietet im Förderzeitraum 2014-2020 wieder eine Förderung der ländlichen Räume. LEADER wird im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die ländliche Entwicklung (ELER) auch weiterhin innovative Projekte im ländlichen Raum unterstützen. Für LEADER-Maßnahmen werden in Bayern rund 111 Millionen Euro EU- und Landesmittel zur Verfügung stehen.

Um Fördergelder aus dem ELER-Fonds zu erhalten, mussten sich Lokale Aktionsgruppen (LAG) beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bewerben und einem Auswahlgremium ein Regionales Entwicklungskonzept vorlegen. Im Frühjahr 2015 durfte die damalige Geschäftsführerein der LAG ErLebenswelt Roth e.V., Nadine Menchen, bei der offizielen Verkündung der Förderzusage im Landwirtschaftsministerium in München von Landwirtschaftsminister Brunner die Urkunde im Empfang nehmen.

Der Verein ErLebenswelt Roth e.V. hat sich bereits in der Vorstandssitzung am 12. Dezember 2012 mit dem Thema einer Neubewerung in der Förderperiode 2014-2020 befasst und beschlossen, sich erneut als Lokale Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Förderperiode 2014-2020 zu bewerben.

Ab Frühjahr 2014 bis Herbst 2014 erfolgte die Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes nach den Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Neben der Evaluierung der aktuellen Förderperiode wurden unter Beteiligung von Arbeitskreisen, Kommunen, Behörden und Fachstellen die Strategien und Leitlinien für die neue Förderperiode erarbeitet.

Nachdem die Anerkennung der Lokalen Aktionsgruppe "ErLebenswelt Roth" e.V. als Fördergebiet erfolgte, können seit August 2015 Förderanträge gestellt werden.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 20.09.2019 16:49:17 ­