Abgrabungsgenehmigung


Abgrabungen und Aufschüttungen, die unmittelbare Folge von Abgrabungen sind, bedürfen einer Genehmigung nach dem Bayer. Abgrabungsgesetz. Bestimmte Abgrabungen sind genehmigungsfrei.

Das im März 1999 in Kraft getretene Bayerische Abgrabungsgesetz (BayAbgrG) enthält die rechtlichen Grundlagen dieser Aufgabe. Es gilt für Abgrabungen zur Gewinnung von nicht dem Bergrecht unterliegenden Bodenschätzen und sonstige Abgrabungen einschließlich der Aufschüttungen, die unmittelbare Folge der Abgrabungen sind, sowie der dem Abgrabungsbetrieb dienenden Gebäude und Nebenanlagen.

Abgrabungen sind grundsätzlich genehmigungspflichtig, nur bestimmte (insbesondere geringfügige) Abgrabungen sind davon ausgenommen.

Zuständige Abgrabungsbehörde für den Landkreis Roth ist das Landratsamt. Der Antrag mit den notwendigen Unterlagen (Abgrabungsplan) muss bei der Gemeinde eingereicht werden, die ihn mit ihrer Stellungnahme zur Entscheidung an das Landratsamt weiterleitet.

Möglich ist auch, vor Einreichung des Abgrabungsantrages auf schriftlichen Antrag einzelne für die Abgrabung entscheidende Fragen vorweg zu entscheiden (Vorbescheid) oder im Verfahren die Ausführung von Teilen des Vorhabens schon vor Erteilung der Abgrabungsgenehmigung zu gestatten (Teilabgrabungsgenehmigung).

Dem Abgrabungsantrag, für den der verbindlich eingeführte Vordruck zu verwenden ist, müssen im Regelfall folgende Unterlagen beigefügt werden:

* Amtlicher Lageplan M 1 : 5000
* Amtlicher Lageplan M 1 : 1000 (unverändert)
* Lageplan M 1 : 1000 mit Darstellung des Abgrabungsbereichs und der Lage der Geländeschnitte (siehe Abbauplan)
* Beschreibung der Maßnahme
* Massenberechnung (Volumen des Abbauguts)
* Abbauplan (Darstellung der Abbaugrundfläche und Darstellung der Geländeschnitte)
* Angaben/Erläuterungen zur Rekultivierung der Abbaufläche 

Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 15.09.2019 18:47:32 ­