Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Wirtschaft
AKTUELLES

Original regionale Genuss-, Aktionswochen, Regionalmärkte und Verbrauchermessen auf einen Blick


Jahresüberblick:

Mit der Kampagne „Original Regional“ fördert der Landkreis Roth die Vielfalt örtlicher Spezialitäten und Produkte, mit dem Ziel der Stärkung regionaler Identität und des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Heimische Produkte punkten dabei nicht nur mit ihrer Frische, der Gesundheit oder dem einzigartigen Aroma, sondern sind ganz nebenbei noch energiesparende Erzeugnisse.

Denn unsere Direktvermarkter, Landwirte und Gaststätten vertreiben „original regionale“ Spezialitäten genau da, wo sie entstehen und vermeiden deshalb lange Transportwege.

Da die Begeisterung der Verbraucher das oberste Bestreben der Regionalkampagne ist, bringt man dem Konsumenten die „original regionalen“ Schmankerl auch im Jahr 2020 bei ausgefallenen Genuss- und Aktionswochen, Regionalmärkten und Verbrauchermessen näher.

 

 

 

Genusswochen

Ganz nach Kinderliedermacher Rolf Zuckowski „Die Jahresuhr steht niemals still“ heißt es auch beim Thema „original regional aus dem Landkreis Roth“ 365 Tage lang volles Programm:

 

Lammwochen – 04. bis 19. April

Jeder Feinschmecker kommt zum Auftakt des kulinarischen Jahreskalenders in den Genuss des erstklassigen, zarten und würzigen Lammfleisches. Es ist besonders bekömmlich, kalorienarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Eine wahre Delikatesse aus der Region mit einzigartigem Geschmack.

 

Spargelwochen – 25. April bis 24. Juni

Nachdem der Frühling Einzug gehalten hat, locken die Spargelwochen Ernährungsbewusste und Genießer in unsere „original regionalen“ Gaststätten. Spargel, weiß und grün, mit seiner Zartheit und dem unvergleichlichen Aroma, geerntet aus den sandigen Böden des Landkreises Roth lässt das Herz eines jeden Gourmets höher schlagen.

 

Vegetarischewochen – 11. bis 26. Juli

Ganz frisch im Jahresprogramm finden sich die „Veggiewochen“, in denen die örtlichen Gastronomen zeigen welche leckeren, abwechslungsreichen und raffinierten Gerichte sie ganz ohne Fleisch und Fisch zaubern können, denn das Bild der Fleischverweigerer ist längst überholt. Vor allem junge Menschen entscheiden sich immer häufiger vegetarisch zu leben. Eine Randgruppe sind sie schon lange nicht mehr – die Vegetarier sind auf dem Vormarsch!

 

Fischwochen – 01. September bis 30. April 2021

Fest verankert im „Original regional“-Kalender sind die Fischwochen in denen Sie sich über den Jahreswechsel hinweg bei allen Monaten mit „r“ wieder unseren heimischen Karpfen schmecken lassen können. In den meisten Gasthäusern wird der fränkische Karpfen traditionell „gebacken“ oder „blau“ serviert. Doch immer öfter stehen auch weitere raffinierte Gerichte für viele Geschmäcker auf der Speisekarte: von exzellenter Fischsuppe über Karpfenchips bis zum Filet, Sushi oder Pralinen. Eines schmeckt man jedoch bei allen Varianten: die Frische!

 

Wildwochen – 07. bis 21. November

Wenn im Herbst die Blätter fallen und die Wälder in den buntesten Farben erstrahlen ist es wieder Zeit für feurig gegrillte, deftig gebratene und fein geschmorte Wildgerichte. Lassen Sie sich während der Wildwochen zartes Rehschäufele, feine Wildbratwürste oder kreative Burgervariationen schmecken. Entdecken Sie selbst die besonderen Köstlichkeiten aus Feld und Wald, die die Gastronomen auf die Teller zaubern.

 

 

 

Regionalmärkte und Verbrauchermessen

Regional ist „Mehrwert“ – egal ob schmackhafte Lebensmittel, nachhaltig hergestellte Produkte oder Dienstleistungen. „Original regional“ ist Ausdruck hoher Lebensqualität, deshalb berät, informiert und stellt das Wirtschaftsförderungsteam zusammen mit den Direktvermarktern die hochwertigen Erzeugnisse – direkt vom Produzenten „um die Ecke“ - auf ansprechenden Regionalmärkten und Verbrauchermessen vor:

 

Spargelfest in Roth – 02. Mai

Die Marktsaison eröffnet traditionell das Spargelfest, wenn sich auf dem Rother Marktplatz alles um das edle und gesunde Königsgemüse dreht. Die Besucher erwartet ein geselliges Markttreiben mit heimischen Spargelbauern und Direktvermarktern aus der Region. Die Rother Wirte verwöhnen die Gäste mit leckeren Spargelgerichten und Schmankerln, während ein buntes Programm aus musikalischer Unterhaltung und interessanten Vorführungen geboten wird. Ein Höhepunkt ist der allseits beliebte Spargelschälwettbewerb!

 

Spezialitätenmarkt in Heideck– 17. Mai

Weiter geht es mit dem Landkreis-Spezialitätenmarkt am Heidecker Marktplatz. Landkreis und Stadt Heideck organisieren ein breites Schaufenster regionaler Spezialitäten und verwandeln den historischen Marktplatz in eine kulinarische Genussmeile. Etliche Anbieter präsentieren ihre regionalen Waren und laden unter dem Motto „Probieren erwünscht“ zum kosten und genießen ein. Musikalische Unterhaltung, Show-Cooking und ein Quiz mit vielen Preisen werden die Veranstaltung, die sich mittlerweile zu einem echten Besuchermagneten entwickelt hat, umrahmen.

 

Kürbismarkt in Büchenbach– 27. September

„Original regionale“ Erzeugnisse aus dem heimischen Umland werden auf dem Büchenbacher Kürbismarkt angeboten. Neben dem Herbstgemüse, Kartoffeln und sonstigen Naturprodukten kann auch allerlei herbstliche Deko für Haus und Garten von lokalen Kunsthandwerkern erworben werden. Selbstverständlich ist neben Kürbisschnitzen und Kreativangeboten für die Kleinsten auch für eine ausreichende Verköstigung gesorgt. Wie sollte es auch anders sein? – Die große Kürbisprämierung ist der Höhepunkt des Markttages.

 

Kartoffelmarkt in Röttenbach – 04. Oktober

Unter der Überschrift „spüren, schmecken und genießen“ steht am Erntedankfest der Kartoffelmarkt in Röttenbach, bei dem sich alles rund um die tolle Knolle dreht. Aus kleinen Anfängen hat sich dieser Regionalmarkt nicht ohne Grund zu einem absoluten Highlight gemausert, das seit Jahren Besucher von nah und fern anzieht. Denn es ist einiges geboten: Kostproben verschiedenster Kartoffelgerichte, Informationen  welche Sorten man am besten für welches Gericht verwendet, ein kurzweiliger Wettbewerb rund um die heimischen Erdäpfel, musikalische Unterhaltung, „original regionale“ Produkte. Das Zusammenspiel der bäuerlichen Organisationen, den örtlichen Vereinen und einer ganzen Reihe weiterer Mitstreiter ergibt wie immer einen interessanten und abwechslungsreichen Tag.

 

Consumenta Messe Nürnberg – 24. Oktober bis 01. November

Jährlich findet in Nürnberg die größte Verbrauchermesse Bayerns statt – ganz klar das „Original regional“ hier nicht fehlen darf! Auf der Genussmeile in Halle 1 unter dem Thema „Aus der Region – für die Region“ präsentieren unsere heimischen Direktvermarkter ihre Produkte den zahlreichen Besuchern, um Bewusstsein für die Qualität dieser zu schaffen.

 

Kammersteiner Waldmarkt – 21. November

Zum Jahresabschluss findet mit dem Kammersteiner Waldmarkt ein ganz besonderer und in seiner Art einzigartiger Markt statt. Ein Tag, an dem sich alles um Wald, Winter und Weihnachten dreht. Von Bedeutung sind verschiedenste Erzeugnisse aus dem Heidenberg bei Kammerstein und dem angrenzenden heimischen Wäldern. Landwirtschaftliche Direktvermarkter bieten ein breites und hochwertiges Angebot an lokalen Schmankerln. Die örtlichen Vereine laden mit attraktiven Verpflegungsangebot zum Mittagessen, zu Bratwurstsemmeln, zu Feuerspatzen oder zur Tasse Glühwein ein. Essen und Trinken wie „Gott in Franken“ wird auf dem Kammersteiner Waldmarkt groß geschrieben.

 

 

 

Aktionswochen

Veränderung durch Wandel im Handel: „Fairtrade“ und „Bio“ sind zwei unterschiedliche Ansätze, die sich ergänzen. Der Landkreis Roth ist mit seinem Fairtrade-Siegl und der Auszeichnung als Ökomodellregion ein Paradebeispiel für die Kombination der beiden Themenbereiche. Mit der Durchführung von verschiedenen Aktionswochen rufen wir auch im Jahr 2020 wieder ins Gedächtnis, wie sich Mensch und Umwelt in Einklang nachhaltig entwickeln können:

 

Fairtradewochen – 11. bis 25. September