Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Wirtschaft
SPARGELFEST 2016 IMPRESSIONEN
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 1Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 2Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 3Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 4Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 5Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht
Bild 6Klicken Sie hier, und Sie erhalten das Bild in einer größeren Ansicht

WIRTSCHAFT & REGIONALMANAGEMENT

Arbeiter

Auf den folgenden Seiten finden Landkreisbürger, ansässige Unternehmen, Existenzgründer und ansiedlungswillige Firmen aus Nah und Fern nützliche Informationen, Dokumente und Webadressen rund um Wirtschaft und Direktvermarktung.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Roth übernimmt die Schnittstellenfunktion zwischen Verwaltung und Wirtschaft. Sie versteht sich als Ansprechpartner in Fragen zu Existenzgründung oder zu den zur Verfügung stehenden Gewerbeflächen im Kreisgebiet. Darüber hinaus unterstützt der Landkreis Roth – unter anderem mit Aktionen wie dem „Produkt des Monats“ – die bäuerliche Land- und Forstwirtschaft. Diese setzt unter dem Motto „original regional aus dem Landkreis Roth“ verstärkt auf Direktvermarktung in ihren Hofläden, in Regionaltheken oder auf attraktiven Bauernmärkten.
CONSUMENTA AKTUELL

Consumenta 2016 wirft ihre Schatten voraus 12 Jahre „Gemeinschaftsstand Landkreis Roth“

Unter dem Motto „Roth – der Landkreis für starke Unternehmen“ wird der Landkreis Roth, zum zwölften Mal in Folge, den heimischen Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich gemeinsam auf der Consumenta in Nürnberg zu präsentieren.
» mehr

Gewinnspiel zur Consumenta 2015 - Siegerin kommt aus Großweingarten

Seit 2005 präsentiert sich der Landkreis Roth gemeinsam mit heimischen Unternehmen auf der Consumenta in der Messe Nürnberg. Viele Besucher aus dem Landkreis Roth sowie den umliegenden Kreisen und Städten der Metropolregion Nürnberg nehmen die Gelegenheit wahr und informieren sich bei den Firmen aus dem Landkreis oder schauen im Biergarten vorbei. Obligatorisch ist auch das Gewinnspiel, das gerne von den Besuchern angenommen wird.
» mehr

Gemeinschaftsstand Landkreis Roth

Die Consumenta 2015 öffnete am 24. Oktober für neun Tage ihre Pforten. 17 Firmen aus dem Landkreis Roth präsentierten sich in diesem Jahr auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 7 –ENBAU – Messe für Bauen, Sanieren und Energiesparen. Besonderes Highlight wae hier die "lebende Werkstatt".
» mehr

Öko-Modellregion mit "Original Regional" auf der Consumenta

Der Landkreis Roth legt bereits seit langem Wert auf den Erhalt regionaler Wirtschaftskreisläufe und so konnten sich auch in diesem Jahr wieder sieben Direktvermarkter aus der Region auf der Consumenta präsentieren. Auch die Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land und Roth nutzte die Chance und informierte.
» mehr
AKTUELLES
Regionalmanagement

Bio im Landkreis Roth - ökologische Lebensmittel original regional

Vom 16. bis 25. September 2016 findet im Landkreis Roth erstmals die Bio-Woche statt. Dabei können sich Verbraucher, aber auch interessierte Landwirte bio-zertifizierte Betriebe sowie Umstellungsbetriebe genau ansehen.
» mehr
Wirtschaftsförderung

Abschluss der BDS- Azubi Akademie im Landkreis Roth - Landrat übergibt Zertifikate

Vor zwei Jahren wurde die BDS Azubi – Akademie im Landkreis Roth ins Leben gerufen. Die Azubi Akademie, die gemeinsam mit dem Bund der Selbständigen und dem Landkreis Roth organisiert und durchgeführt wird, ermöglicht Klein- und mittelständischen Betrieben einen professionellen Unterricht neben der dualen Ausbildung in Schule und Firma.
» mehr
Produkt des Monats

Heimischer Fruchtsaft ist das "Produkt des Monats" August und September

Für die Monate August/September wählten das Agenda 21-Büro des Landkreises Roth und das Umweltamt der Stadt Schwabach „Heimischen Fruchtsaft“ zum „Produkt des Monats“.
» mehr
Holz- und Energietag 2016

Holz und Energie hautnah

Ende April 2016 fand auf dem Betriebsgelände des Biomassehofs Rohm im Rother Ortsteil Hofstetten der „Holz- und Energietag des Landkreises Roth 2016“ statt. Der Landkreis Roth lud alle Bürgerinnen und Bürger ein, die sich über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Holz und über die Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien sowie Elektromobilität zu informieren. Zahlreiche Firmen aus dem Landkreis und der Region stellten sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen vor.
» mehr
Regionalmanagement

Rother Spargelprinzessin: Krönungszeremoniell im Landratsamt

Landrat Herbert Eckstein krönte am Freitag pünktlich zum Beginn der Spargelsaison die neue Rother Spargelprinzessin Theresa Miederer aus Liebenstadt. Nach zwei Jahren Amtszeit im Dienste des heimischen Spargels gab Angelika Bachinger aus Belmbrach ihre Krone turnusgemäß an die 18-jährige Theresa weiter.
» mehr
Direktvermarktung

Wild aus heimischer Jagd direkt zum Verbraucher

Aus kulinarischer Sicht ist Wildbret aktueller denn je. Gründe für die Beliebtheit sind der einzigartige Geschmack sowie die gute Bekömmlichkeit. Wildbret ist überdies 100 % biologisch gewachsen und landet ohne lange Transportwege beim Verbraucher. Der Landkreis Roth hat dies zum Anlass genommen, einen Flyer zur Direktvermarktung von Wildbret aufzulegen.
» mehr
Öko-Modellregion

Große Nachfrage beim Bio-Infoabend

Wie "funktioniert" ökologische Landwirtschaft? Was gibt es dabei zu beachten, wie kann die Produktion der Marke "bio'" gelingen? Antworten auf diese Fragen gab es am Info-Abend der Öko-Modellregion im Rother Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten.
» mehr
20 Jahre unabhängige Energieberatungsagentur ENA

Mit Geduld Erfolgsgeschichte geschrieben

„Wir haben Geduld bewiesen, keine Pleite hingelegt; und durch die Arbeit der ENA, der ersten unabhängigen kommunalen Energieberatungsagentur in ganz Bayern, haben seit 20 Jahren Luft, Gesellschaft, und Geldbeutel profitiert“. Auf eine „Erfolgsgeschichte“, für die anfangs viele Widerstände überwunden werden mussten, blickte Landrat Herbert Eckstein bei ...
» mehr
Original Regional

Video: Karpfen fachgerecht zerlegen

Sie wollten schon immer wissen, wie man gebackenen Karpfen oder auch Karpfen blau fachgerecht zerlegt und tranchiert? Dr. Martin Oberle, Leiter der Außenstelle Karpfenteichwirtschaft und Mitglied des Meisterprüfungsausschusses des Institutes für Fischerei, hilft ihnen gerne dabei weiter.
» mehr
KuliNaTour

Mit der KuliNaTour Heideck entdecken

Appetit auf fränkische Köstlichkeiten? Lust auf eine Zeitreise in das alte Heideck? Aber wo und wie? Antworten auf diese Fragen gibt die Broschüre „KuliNaTour“ des Landratsamtes, in der auch der Stadt Heideck ein eigenes Kapitel gewidmet ist. Hier gibt es selbst für Einheimische sicher noch so manches Neue zu entdecken.
» mehr
Original Regional

Die Direktvermarkter auf einen Blick

Im Landkreis Roth wird die Unterstützung von Direktvermarktern und Verarbeitern regionaler Produkte groß geschrieben. Bereits zum fünften Mal erscheint deshalb die Direktvermarkterbroschüre "Kartoffeln, Milch & mehr ... natürlich vom Bauern". Am Bauernmarkt in Hilpoltstein wurde sie dieser Tage vorgestellt.
» mehr
KuliNaTour

Genüsslicher Start der KuliNaTour in Greding

Die Broschüre „KuliNaTour im südlichen Landkreis Roth“ ist seit August erhältlich und bietet den Bürgern und (Tages-)Touristen eine gelungene Verknüpfung des dortigen kulinarischen, touristischen und kulturellen Angebots. Um Sie auf den Geschmack zu bringen und Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten aus den genannten Orten vorzustellen, wollen wir in einer Serie beispielhafte „Genüsse“ aus Greding, Thalmässing, Heideck, Röttenbach, Georgensgmünd und Spalt präsentieren. Heute: Auf nach Greding!
» mehr
KuliNaTour

Den südlichen Landkreis „genüsslich“ entdecken- Neue Route der „KuliNaTour“ will Appetit auf die Region machen

Auf einen Blick sehen, was man vor Ort erleben kann, wo man regionale Köstlichkeiten essen kann und diese auch gleich für zuhause mitnehmen kann – das bietet die „KuliNaTour“ jetzt auch im südlichen Landkreis Roth. Einheimische und Touristen sind gleichermaßen eingeladen, mit der neuen Broschüre auf genüssliche Entdeckungsreise durch die Region zu gehen. Das Projekt wurde unter der Federführung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Roth gemeinsam mit der Stadt Greding, dem Markt Thalmässing, der Stadt Heideck, der Gemeinde Röttenbach, der Gemeinde Georgensgmünd und der Stadt Spalt umgesetzt.
» mehr
Landwirtschaft

Gentechnikfreier Landkreis Roth

Das Bündnis „Gentechnikfreier Landkreis Roth“ arbeitet sehr erfolgreich. Der Landkreis Roth sowie alle Städte und Gemeinden haben sich gegen Agro-Gentechnik auf ihren Grundstücken ausgesprochen. Futtermittelhändler im Landkreis bieten gentechnikfreie Futtermittel für Landwirte und Verbraucher an. Das ist die entscheidende Voraussetzung, damit auch Lebensmittel wie Fleisch, Milch und Eier ohne Gentechnik produziert werden können.
» mehr
Original Regional

Rother-Landgenuss-Körbla - Regionale Spezialitäten aus dem Landkreis Roth

Im Landkreis Roth gibt es eine große Fülle an regionalen Spezialitäten, darunter bekannte Leckerbissen aber auch einige echte Geheimtipps. Viele Landwirte verkaufen bereits ihre Produkte direkt ab Hof, auch ein Geschenkkorb-Service für Bürger und Urlauber auf der Suche nach einem individuellen Präsent wird angeboten.
» mehr
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2016
generiert am 27.08.2016 12:01:46 ­