THEMEN

PU-Schaumdosen


Landkreis-Recyclinghöfe und Umweltmobil nehmen geleerte PU-Schaumdosen kostenlos an

PU-Schaumdosen RückholsystemJährlich werden in Deutschland rund 25 Millionen Polyurethan-(PU-) Schaumdosen verbraucht. Der vielseitig verwendbare Schaum wird durch seine guten Dämmeigenschaften und seine problemlose, zeitsparende Anwendung meistens bei der Türen- und Fenstermontage eingesetzt.

Vor allem Heimwerker und Kleinmengenverbraucher wissen oft nicht wie sie die gebrauchten PU-Schaumdosen entsorgen sollen. Da PU-Dosen als „besonders überwachungsbedürftiger Abfall“ gelten, gehören sie nicht in die Restmülltonne oder in den gelben Sack, sondern müssen gesondert erfasst werden.

Im Landkreis Roth können leere PU-Schaumdosen an den Problemabfallsammelstellen in den Recyclinghöfen Büchenbach, Georgensgmünd, Pyras und Wendelstein sowie beim Umweltmobil kostenlos abgegeben werden.

Von dort aus gelangen sie in das im nordbayerischen Thurnau liegende Recyclingwerk der Firma Polyurethan-Dosen-Recycling GmbH (P.D.R.). Durch die Wiederaufbereitung der PU-Dosen kann die Firma P.D.R. aufgrund modernster Technik eine Verwendungsquote von über 90% erreichen.

Das Abfallwirtschaftsreferat des Landkreises Roth bittet daher alle Heimwerker und Kleinverbraucher von PU-Schaumdosen, diese Entsorgungsmöglichkeit in Anspruch zu nehmen. Für Großverbraucher bietet die Firma P.D.R. einen direkten Rückholservice (Tel. 0800/7836736) an.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 20.11.2017 03:10:47 ­