WANDERTIPPS STADT ABENBERG

Abenberg - Wanderweg Nr. 1


Hochreuth – Aussichtspunkt – Blaue Tanne Der Weg wurde bereits 1970 eingeweiht, zieht sich über den Höhenrücken des Hochreuth zum höchsten Punkt des Abenberger Landes und bietet eine wunderschöne Aussicht auf das Stadtpanorama.

Blick auf Abenberg vom Wanderweg 1 ausVon dem sehr hoch gelegenen Parkplatz „Gmünder Marterl” aus führt der Weg durch den Abenberger Staatswald entlang des Höhenrückens des Hochreuth. Hier kann man durch alten Kiefernbestand immer wieder einen Blick auf die Burg Abenberg erhaschen.

Nach kurzer Zeit zweigt rechts ein Weg ab, der sich bergab schlängelt.
Wer mag, kann an vielen Stellen dieses Weges das einmalige Abenberger Panorama von der malerischen Seite mit Blick auf Kloster Marienburg und Burg Abenberg bewundern. Dieser kurze Abstecher lohnt auf jeden Fall.

Weiter geht es über den höchsten Punkt des Abenberger Landes (461 m) auf lichtdurchfluteten Waldwegen zurück,
vorbei am ehemaligen Naturdenkmal „Blaue Tanne”, die leider in den 90er Jahren von einem Sturm gekappt wurde.


GPS-Daten:

» Ansicht auf Google-Earth
» Plandaten für GPS-Gerät (Bitte mit der rechten Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter" auswählen.)
 

Besonderheiten:

Aussichtsmöglichkeiten sowohl nach Nord (Abenberg) als auch nach Süd (Sandsee, Stirn)

Länge und Gehzeit:

3,2 Kilometer / 1 Stunde

Ausgangspunkt:

Parkplatz Gmünder Marterl

Karten:

Landkreiswanderkarten „Schwabachtal/Reichswald“ und „Rothsee/Brombachsee“
 

 Karte Wanderweg 1 Abenberg

Kartographie: http://www.b-spachmueller.de



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 25.05.2017 22:08:14 ­