ARCHIV KREISENTWICKLUNG LANDKREIS ROTH

Regionalmanagement und Stadt Heideck informieren über Instrument zur Vermarktung leerstehender Immobilien


Vertreter mehrerer Landkreisgemeinden waren der Einladung des Regionalmanagement im Landkreis Roth und der Stadt Heideck gefolgt, um Informationen hinsichtlich der Vermarktung leerstehender Immobilien zu erhalten. Hierzu war die Fa. Wunschgrundstück GmbH eingeladen, die über die Möglichkeiten eines aktiven Standortmarketings mithilfe des von ihr entwickelten Kommunalen Immobilien Portals (KIB) informierte.

 

Infoveranstaltung Flächenmanagement und kommunales ImmobilienportalImmobilienbörse Heideck

Das KIB ist eine Online-Immobilien-Börse, die speziell auf Kommunen und Landkreise zugeschnitten wurde und deren Nutzung von Gemeinden und privaten Eigentümern kosten- und werbefrei ist. Die Börse bildet dabei den lokalen und regionalen Immobilienmarkt vollständig ab und kann in Text und Bild gemeindespezifisch angepasst werden. Besonderer Clou ist, dass die Börse an das individuelle Webdesign angepasst wird, eine hohe Auffindbarkeit über Suchmaschinen garantiert, sowie über aussagekräftige statistische Auswertungsfunktionen verfügt.

Hintergrund dieser Veranstaltung ist das vom Regionalmanagement seit einiger Zeit in den Landkreisgemeinden initiierte und begleitete Flächenmanagement das zum Ziel hat, alle leerstehenden Immobilien und Baulücken zu erfassen, um diese gezielt wieder einer Nutzung zuführen zu können. Dabei zeigt sich oft, dass das „schlummernde“ nicht genutzte Wohnraumpotential in den Gemeinden größer ist als der zukünftige Bedarf.

Neben der Marktgemeinde Thalmässing hat nun auch die Stadt Heideck die Erfassung des Leerstands für ihr gesamtes Stadtgebiet abgeschlossen und nutzt das KIB bereits seit Oktober vergangenen Jahres für die Vermarktung. Die Erfahrungen und ersten Vermittlungserfolge konnten so aus erster Hand an die Kollegen aus den Gemeinden weitergegeben werden, die sichtlich beeindruckt waren von der Funktionsvielfalt und dennoch einfachen Handhabung des Systems sowie den Möglichkeiten des Datenaustauschs mit unterschiedlichen Erfassungssystemen.

Weitere Informationen zum Kommunalen Immobilienportal gibt es beim Regionalmanagement Landkreis Roth (Tel: 09171-81-492; regionalmanagement@landratsamt-roth.de)

Infoveranstaltung Flächenmanagement und kommunales Immobilienportal

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 19.11.2017 05:49:39 ­