LEISTUNGEN
Die Basiszuwendungen sind im Asylbewerberleistungsgesetz geregelt. Die Höhe der Leistungen ist an die Sozialhilfesätze angelehnt und beinhaltet neben dem sog. physischen Existenzminimum (Essen, Trinken, Kleidung, Unterkunft) auch das sozio-kulturelle Existenzminimum (Teilnahme am gesellschaftlichen Leben). » mehr
Die regulären Fahrtkosten z.B. für Einkäufe und Arztbesuche vor Ort sind in den Basiszuwendungen enthalten und werden nicht extra erstattet. » mehr
Die Wohnungen bzw. Unterkünfte werden Asylbewerbern als Sachleistung zur Verfügung gestellt. Auch die Möblierung wird als Sachleistung zur Verfügung gestellt. » mehr
Nach der Anerkennung als Asylberechtigter oder Erteilung eines sonstigen Aufenthaltstitels ist nicht mehr das Landratsamt zuständig, sondern i.d.R. das Job-Center. » mehr
Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf einen Betreuungsplatz. » mehr
Die Vereinsbeiträge können bei Kindern und Jugendlichen als Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT) durch das Landratsamt Roth übernommen werden. Voraussetzung ist ein entsprechender Antrag beim Sozialamt. » mehr
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 28.03.2017 13:58:24 ­