Projekt „Local Coach“ der Bildungsregion startet

Die Initiative der Bildungsregion Landkreis Roth sucht Pat*innen und Mentor*innen

Für wen wiegen die Folgen der Corona-Pandemie besonders schwer? Wer bedarf Unterstützung in der Bewältigung? Wie können Hilfen aussehen und wie kommen diese an den richtigen Stellen an? Mit diesen Fragen beschäftigte sich ein neu gegründeter Arbeitskreis der Bildungsregion Roth-Schwabach. Im Bildungsbüro des Landratsamts Roth entstand ein ambitioniertes Projekt, das individuelle Unterstützung vor allem für Kinder, Jugendliche und Familien leisten soll.

„Es stehen viele verschiedene Hilfsangebote zur Verfügung“, analysierte der Arbeitskreis. „Doch die Erfahrung zeigt, dass diese nicht dort ankommen, wo sie gebraucht würden. Zu weit weg, zu unübersichtlich, zu bürokratisch“, so die Einschätzung.
Das aus der Analyse entstandene „Local Coach“ Projekt setzt auf Mitarbeit eines großen Netzwerks. Es soll Unterstützung persönlich, individuell und direkt möglich machen. In vier Schwerpunktbereichen will Bildungskoordinatorin Christine Waitz gemeinsam mit den Arbeitskreisen der Bildungsregion und deren Partnern einen Pool aus Pat*innen und Mentor*innen aufbauen. Diese sollen Kinder, Jugendliche und Familien in den Bereichen Lesen und Lernen, Job und Ausbildung, Familienalltag sowie Bewegung und Gesundheit begleiten und stärken.
„Die englische Bezeichnung ‚Coach‘ ist ganz bewusst gewählt. Wie im Sport der Trainer, soll der Pate oder Mentor Spaß am jeweiligen Thema vermitteln. Er soll seinen Erfahrungsschatz weitergeben, Ansprechpartner sein und, wenn nötig, Hilfe anbieten“, erklärt sie. „Nur wenn alle die Augen offenhalten, kann Unterstützung aber auch dort ankommen, wo sie gebraucht wird“, spricht sie die schwierige Vermittlung solcher Angebote an und hofft auf Mithilfe aus Schulen, Horten, Vereinen – überall dort, wo individueller Kontakt besteht.

Local Coach werden

Local Coach kann jeder werden, der gerne Kinder, Jugendliche oder deren Familien unterstützen möchte. Gemeinsam Lese-Abenteuer erleben, auf Berufssuche gehen, Familienleben gestalten oder mit Sport und Bewegung aktiv werden. In allen Bereichen geht es darum, Freude und Faszination zu transportieren, das Patenkind oder den Mentee individuell zu unterstützen. Ein Erstgespräch mit der Bildungskoordinatorin kann online oder telefonisch vereinbart werden. 

Die Details dazu, wie Sie Local Coach werden, finden Sie in der Checkliste, die Ihnen im Folgenden zum Download zur Verfügung steht. 

Alternativ kann ein Erstgespräch mit der Koordinatorin auch telefonisch vereinbart werden.  Tel. 09171 / 81-1307.

Dokumente zum Download

Download, 2 MB, PDF

Checkliste

Download, 3 MB, PDF

Flyer A4.pdf