Wohnmobilstellplatz an der Thalach

In Thalmässing sollen am Ortsrand auf einem größeren bestehenden Parkplatz 6 Stellplätze speziell für Wohnmobile ausgewiesen werden und mit der nötigen Infrastruktur für Strom, Wasser und Abwasser ausgestattet werden. 

Das Projekt leistet einen Beitrag zu den Handlungszielen 2 „Vorhandene Angebote und Infrastruktur qualitativ verbessern und räumlich vernetzen“ und 3 „Angebote im Bereich Tourismus, Naherholung und Kultur bedarfsorientiert und barrierefreier Gestalten“ des Entwicklungsziels 1 „Touristisches Profil schärfen, regionale Identität stärken und erlebbar machen“ indem es die touristische Entwicklung zukunftsfähig und nachhaltig gestaltet. Diese Entwicklung kann dem Tourismus ein unverwechselbares, vermarktungsfähiges Profil nach außen verleihen und wahrt gleichzeitig die regionale Identität. In der LAG soll bewusst die qualitative Weiterentwicklung touristischer Angebote im Vordergrund stehen. Durch die Nutzung von Synergien und die Vernetzung der vorhandenen Potenziale sollen innovative Impulse gefördert werden. Die Zielgruppenansprache und das Aufgreifen regionstypischer Themen bewirkt eine eindeutige Positionierung der Region.

Das Projekt des Marktes Thalmässing erhält 30% LEADER-Förderung der Nettokosten, da es sich um eine produktive Investition handelt.


Projektträger: Markt Thalmässing