Neugestaltung des Biberlehrpfads an der Thalach zwischen Thalmässing und Alfershausen

Da der bestehende Biberlehrpfad an der Thalach nähe Thalmässings in die Jahre gekommen und die pädagogische Umsetzung des Themas „Biber“ in seinem Lebensraum nicht mehr zeitgemäß ist, möchte die BN-Kreisgruppe Roth in Zusammenarbeit mit den Markt Thalmässing den Biber-Lehrpfad ganz neu und in anderer Form und pädagogischer Umsetzung aufstellen.

Möglichst viele Menschen, Anwohner, Touristen, Schulklassen sollen sich über das Leben der Biber und die Tiere sowie Pflanzen in der Aue informieren können. Das Verständnis für dieses große Wildtier soll geweckt und gefördert werden.

Eine Biberskulptur aus Holz (etwa in Lebensgröße ca. 1,5 m) wird die Besucher zum bestehenden Biber-Rastplatz weiter in Richtung Thalmässing weisen. Dieses wichtige Element des Lehrpfades lädt mit weiteren Lehrtafeln und Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Informieren ein. Hingucker sind eine künstliche Biberburg und ein vom Biber angenagter Baumstamm.

Bezuschusst wird das Projekt über LEADER mit 11.804,82 €.

Projektträger: Bund Naturschutz in Bayern e.V. (Umsetzung durch Kreisgruppe Roth)