Familien-Erlebnispfad „Den Hilpoltsteinern auf der Spur“

Projektidee ist eine Wanderroute, die speziell für Familien insbesondere für Kinder ausgelegt ist. Start des Erlebnispfades wird in der Stadtmitte, am Spielplatz Försterwiese sein. Weiter geht es durch die Innenstadt, über die Burgruine bis hin zu einem Erlebniswald. Im Erlebniswald entsteht ein Spielplatz mit verschiedenen Geräten für Spiel, Spaß, Fitness und Koordination sowie Lehrtafeln mit Erklärungen und Denkspielen/Rätseln. Entlang der Route werden ca. alle 500 m weitere Stationen eingebaut. Die Route führt zurück über das Stadtbad und den Stadtweiher wieder zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz an der Stadtmauer/Försterwiese. 

Dieser Erlebnispfad stellt ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Hilpoltstein dar, da sich in der näheren Umgebung kein vergleichbarer Wanderweg befindet und somit auch für die Region und den Landkreis ein touristischer Anziehungspunkt ist. Wichtiges Merkmal des Rundwanderweges ist die Anbindung der Innenstadt mit einem vielfältigen Angebot an Gastronomie und dem bestehenden zentralen Spielplatz auf der Försterwiese, die als grüne Oase mitten in der Stadt ein hervorragendes Ausflugsziel mit der Möglichkeit zu einem Picknick am Flussufer des Gänsbachs einlädt.

Bezuschusst wird das Projekt über LEADER mit 79.892,76 €.

Projektträger: Stadt Hilpoltstein