LEADER-PRESSEARCHIV

Auf den Spuren eines Heiligen


Zeit finden, zur Ruhe kommen, eigenen Gedanken nachhängen. Immer mehr Menschen entdecken beim Pilgern die eigene innere Kraft. Eine gute Gelegenheit dazu gibt es direkt vor der heimischen Haustür. Den Landkreis kreuzen die Jakobswege Nürnberg-Konstanz und Nürnberg-Eichstätt. Auch in der kalten Jahreszeit haben Pilgerwanderungen auf diesen landschaftlich schönen Abschnitten ihren Reiz.

Der Jakobsweg Nürnberg – Konstanz führt von Schwabach über Kammerstein und Abenberg Richtung Spalt. Im Heidenberg wird der Jakobsweg derzeit von der Gemeinde Kammerstein mit Unterstützung durch das Europäische Förderprogramm LEADER aufgewertet. Für Pilger und Wanderer steht künftig mit einer eigenen Jakobskapelle, die derzeit im Bereich des Kammersteiner Pilgerweg-Abschnitts gebaut wird, ein Ort der Ruhe und Einkehr bereit. Wer sich nicht alleine auf den Weg machen möchte, kann sich entlang der Jakobswege geführten Pilgerwanderungen anschließen. Unterwegs informieren qualifizierte Pilgerbegleiter über Natur und Kultur entlang der Strecke und geben spirituelle Impulse die Raum für Gespräche, Innehalten und stille Momente bieten.

Information:
Weitere Informationen zu diesem Themenbereich bei:
ErLebenswelt Roth e.V., Telefon 09171/81-410

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Logo Förderhinweis

Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 17.09.2019 18:19:10 ­