SPENDENAKTION "JEDER BÜRGER EIN EURO"
Veröffentlicht am 15.11.2017

Projekt IV: Nepal


Wer? Butterfly Foundation

Nepal Schulkinder

(Bilder: Butterfly Foundation)

Die Butterfly Foundation engagiert sich seit dem schweren Erdbeben in Nepal 2015 für den Wiederaufbau von Infrastruktur und Schulen.

Bernhard Abt, Geschäftsführer des Rother Kreisjugendrings, reist regelmäßig in das berühmte Gebirgsland und tauscht sich vor Ort mit dem Gründer der Butterlfy Foundation, Govinda Raj Pahari, aus.

 

Wo? Nepal

Karte Nepal (Karte: Wikipedia) 

Nepal liegt zwischen den beiden regionalen Großmächten China und Indien. Der Großteil des Landes ist durch riesige Gebirgszüge nur schwer zugänglich und die Infrastruktur dadurch auch nur sehr schlecht ausgeprägt beziehungsweise in den hohen Lagen eigentlich nicht vorhanden. Durch das schweren Erbeben 2015 hat sich die ohnehin schon schwere Lebenssituation der Nepalesen noch zusätzlich verschärft. Zwar flossen seit der Naturkatastrophe viele Spenden in die Region, dennoch ist die Not nach wie vor überwältigend.

Nepal zählt zu den fünf ärmsten Ländern der Erde das BIP pro Kopf betrug 2016 nur 733 US-Dollar. Es gibt keine Schulpflicht, private Schulen sind für einen Großteil der Bevölkerung unerschwinglich. Dadurch ergibt sich die hohe Quote von 35 %  von Menschen die nicht lesen und schreiben können. Bei Frauen ist die Quote sogar noch höher - fast die Hälfte zählt hier zu den Analphabeten.   

 

Was? Schulen und Infrastuktur  

Die Butterfly Foundation setzt sich insbesondere für den (Wieder-)Aufbau von Schulen ein. Das ermöglicht den Kindern nicht nur eine solide Ausbildung, sondern auch die Chance den Kreislauf der Armut zu durchbrechen. Ohne kostenlose Schulangebote müssen Kinder früh ihren Familien helfen Geld zu verdienen. Sie verlassen die Schule, haben keine ausreichende Ausbildung und bleiben so chancenlos einträglichere Berufe ergreifen zu können.

Schule Butterfly FoundationUntericht Nepal 

Mehr Informationen? Hier:

>>Homepage der Butterfly Foundation<<



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 11.12.2017 04:39:54 ­