Energiespartipps in der Winterzeit - Artikel 7


Durch viele Duschköpfe rauschen rund 15 Liter Wasser in der Minute. Es gibt aber auch Sparduschköpfe die nur 8 Liter in der Minute verbrauchen – und das bei gleichem Dusch-Komfort wie auch Wohlempfinden. Mit einem sparsamen Duschkopf wird gleichzeitig weniger Warmwasser benötigt, welches über die Heizungsanlage aufgeheizt werden muss.

Beispiel: Eine Familie mit 4 Personen duscht im Durchschnittlich jeder 5 Minuten. So ergibt dies bei einem Duschkopf mit 15 Liter pro Minute einen Warmwasserverbrauch von 300 Liter und einen Energieverbrauch von ca. 1 Liter Heizöl bzw. 1 Kubikmeter Gas für die Erzeugung des Warmwassers. Bei einem Duschkopf mit 8 Liter pro Minute ist der Warmwasserverbrauch nur mehr 160 Liter und der Energieverbrauch bei ca. 0,55 Liter Heizöl bzw. 0,55 Kubikmeter Gas. Eine Einsparung von ca. 45 Prozent! So schlägt man sprichwörtlich zwei Fliegen mit einer Klappe!

Immerhin schlägt der Energieverbrauch eines durchschnittlichen, deutschen Haushalts für die Warmwasserbereitstellung derzeit mit rund 12 Prozent zu buche. Hier kann also definitiv gespart werden!

Drei Tipps zum Schluss:
Fangen Sie eine Minute das Wasser Ihres Duschkopfes in einem Behälter auf. Anschließend können Sie ganz einfach messen, wieviel Wasser durch Ihren Duschkopf pro Minute gerauscht sind.

Am Waschbecken haben Sie ebenfalls die Möglichkeit mit dem Einbau von sogenannten Perlstrahlern bzw. Perlatoren den Wasserdurchfluss an ihrem Wasserhahn mit bis zu 30 % zu reduzieren! Stellen Sie gleichzeitig zum Händewaschen ihren Wasserhahn auf Kaltwasser, spart dies bares Geld und Energie!

Weitere Tipps und Hinweise erhalten Sie in der ENA-Roth im Landratsamt Roth, Tel. 09171-814000



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 18.08.2019 06:51:45 ­