THEMEN

Batterien


Verbrauchte Batterien dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Selbst schadstoffarme Batterien enthalten Inhaltsstoffe, die umweltgefährdend sein können. Auch gehen so verwertbare Bestandteile der Batterien verloren.

Sammelboxen für Batterien Bundesweit einheitliches Sammelsystem

Wer Batterien verkauft, ist verpflichtet, verbrauchte Batterien kostenlos zurückzunehmen. Das bundesweit einheitliche Sammelsystem GRS kümmert sich um die effektive Umsetzung dieser Rücknahmepflicht des Handels. In vielen Geschäften stehen deshalb grüne Sammelboxen der GRS bereit, in die jeder Bürger seine Altbatterien kostenlos einwerfen kann.

Derzeit werden die verbrauchten Haushaltsbatterien noch am Umweltmobil und an den Recyclinghöfen Pyras, Georgensgmünd und Wendelstein des Landkreises Roth angenommen. Zudem sind an vielen Schulen und zahlreichen öffentlichen Gebäuden Batterietonnen des Landkreises Roth aufgestellt.

Pfandregelung für Starterbatterien

Für Starterbatterien (Auto / Motorrad) gilt eine Pfandregelung: wer beim Neuerwerb keine alte Starterbatterie zurückgibt, muss 7,50 Euro Pfand bezahlen. Die Rückerstattung durch den Händler/Vertreiber erfolgt dann bei einer späteren Rückgabe.
Ein Tipp:
Vorsichtshalber Kaufbeleg und / oder Pfandmarke aufheben!



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 19.11.2017 05:48:14 ­