THEMEN

Elektro-/Elektronikschrott


ElektroSammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten und Elektronikschrott

Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten müssen sich um die sinnvolle Verwertung der Altgeräte kümmern.

Die Kommunen wie der Landkreis Roth sind für die Erfassung der Geräte zuständig. Für den Bürger, der die Geräte getrennt halten und separat abgeben muss, ist dieses Angebot kostenlos!

Der Landkreis Roth sammelt kleine und große Elektrogeräte bei der Sperrmüllabfuhr.
Neben Großgeräten wie Waschmaschine, Geschirrspüler oder Herd werden auch Kleingeräte aus dem Haushalt nach telefonischer Anmeldung mitgenommen. Elektrogeräte können auch an den Recyclinghöfen abgegeben werden.

Elektronikschrott oder Elektrogeräte gehören nicht in die Restmülltonne!

 

 

Folgende Übersicht zeigt, welche Produkte zu den Elektrogeräten bzw. zum Elektronikschrott gehören:

Produktart Entsorgungsmöglichkeit

Haushaltsgroßgeräte, automatische Ausgabegeräte wie z.B. Geschirrspüler, Waschmaschine, Herd, Mikrowelle, elektr. Heizgeräte,

elektr. Ventilatoren, Getränkeautomaten

Mitnahme bei Sperrmüllabfuhr (nach Anmeldung)
oder:
Abgabe an den Recyclinghöfen
Kühlgeräte wie z.B. Kühlschrank, Gefriertruhe Mitnahme bei Sperrmüllabfuhr (nach Anmeldung)
oder:
Abgabe an den Recyclinghöfen

Informations- und Telekommunikationsgeräte sowie Geräte der Unterhaltungselektronik wie z.B. Computer, Drucker, Fernseher,

Handy, Telefon, Radio, CD-Player, Videorecorder, DVD-Player/- recorder

Mitnahme bei Sperrmüllabfuhr (nach Anmeldung)
oder:
Abgabe an den Recyclinghöfen

Haushaltskleingeräte, Beleuchtungskörper, elektr. Werkzeuge, Spielzeuge, Sport- u. Freizeitgeräte, Medizinprodukte,

Überwachungs- u. Kontrollinstrumente wie z.B. Bügeleisen, Haartrockner,Kaffeemaschine, Rasierapparat, Staubsauger, Toaster,

Wecker, Nähmaschine, sämtl. Lampen, Bohrmaschine, Rasenmäher, elektr. Eisenbahn, Videospiele, Dialysegerät,

med. Analysegeräte, Rauchmelder, Heizregler, Thermostate

Mitnahme bei Sperrmüllabfuhr (nach Anmeldung)
oder:
Abgabe an den Recyclinghöfen

Neonröhren (Leuchtstoffröhren) und Energiesparlampen Abgabe am Umweltmobil (aufgrund ihrer Zerbrechlichkeit können diese nicht im Rahmen der Sperrmüllabfuhr gesammelt werden)
oder:
Abgabe an den Recyclinghöfen

Hinweise:
Bei einer Anlieferung von mehr als 20 Geräten einer Gruppe (gilt nicht für Neonröhren und Haushaltskleingeräten) ist Anlieferzeitpunkt mit der Kommune abzustimmen.

Bei einem Händler, der Geräte vom Kunden zurücknimmt, wird keine Abholung über die Sperrmüllabfuhr durchgeführt. Dieser muss selbst anliefern (Stückzahlbegrenzung bzw. Terminabsprache beachten!)

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 17.11.2017 22:17:03 ­