Veröffentlicht am 08.10.2009

Mainfranken-Messe Würzburg: Mehr als 30.000 Besucher informieren sich am Tourismusstand des Landkreises Roth


Neun Tage lang präsentierte sich der Landkreis Roth gemeinsam mit den Städten Roth und Spalt und dem Markt Allersberg bei der Würzburger Mainfranken-Messe. Die im zweijährigen Turnus stattfindende Verbraucherausstellung gehört mit über 100.000 Besuchern zu einer der beliebtesten Regionalmessen Deutschlands. Der Einzugs-bereich der Messegäste erstreckt sich über ganz Unterfranken und den benachbarten Regionen Baden-Württembergs und Thüringens bis in die Metropolregion Nürnberg.

Der Landkreis Roth machte Werbung auf der Mainfrankenmesse Würzburg

Nach Abschluss der Messe bewerten die Touristiker aus dem Landkreis Roth den Erfolg ihrer Präsentation auf dem Messegelände in den Würzburger Mainwiesen als sehr gut. Nach deren Schätzungen besuchten mindestens 30.000 Menschen den Stand des Landkreises, nutzten das vielfältige, umfassende Informationsangebot und brachten vor allem für die Seen des Fränkischen Seenlandes großes Interesse mit. Allein 3.000 Teilnehmer hat das extra für den Messeauftritt ausgelobte Preisausschreiben gefunden, das durch Vermieter mit Preisen unterstützt wurde.

Top-Themen Radfahren und Wandern

Besonders Radfahren und Wandern sind nach wie vor die Top-Freizeitbeschäftigungen und wurden am meisten nachgefragt. Der besondere Vorteil in der Tourismuswerbung in der mainfränkischen Region liegt darin, Naherholungs- wie Übernachtungsgäste gleichermaßen für einen Besuch gewinnen zu können. Mit dieser außergewöhnlich starken Resonanz gehört die Würzburger Messe zu den erfolgreichsten Messeauftritten des Landkreises Roth überhaupt. Aus diesem Grund gilt eine Teilnahme an der nächsten Mainfranken-Messe, die vom 1. bis 9. Oktober 2011 stattfindet, als sicher.

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 27.06.2019 04:28:01 ­