Veröffentlicht am 10.07.2009

Neue Infowand wirbt in der Wehrtechnischen Dienststelle Greding mit touristischen Informationen


In der Wehrtechnischen Dienststelle für Informationstechnologie und Elektronik (WTD 81) in Greding sind jährlich tausende Besucher und Lehrgangsteilnehmer zu Gast, um sich mit den hochtechnischen und modernen Waffensystemen, Anlagen und militärischen Gerätschaften zu befassen. Dabei kommen die Besucher dieser Dienststelle der Bundeswehr nicht nur aus dem Inland, sondern reisen aus dem ganzen Gebiet der NATO-Staaten an und sorgen somit für rund 20.000 Übernachtungen. Schon in der Vergangenheit haben Zivilisten und Militärangehörige den Aufenthalt in der WTD 81 mit einem anschließenden Urlaub in der Region verbunden.

Die neue Prospektauslagewand wird von den Besuchern der WTD 81 sehr gut angenommen.

Neue Informationsmöglichkeit

Mit einer neu installierten Prospektauslagewand nutzt der Landkreis Roth und die Stadt Greding dieses Potential jetzt, um mit ansprechenden Broschüren Lust auf Urlaub und Erholung im Naturpark Altmühltal und dem Fränkischen Seenland zu machen - oder einfach nach netten Ausflugszielen zu stöbern.

"Wir wollen den Gästen der WTD 81 zeigen, dass sie sich nicht nur in einer hochprofessionellen Einrichtung der Bundeswehr befinden, sondern sich mit dem Naturpark Altmühltal und dem Fränkischen Seenland vor allem  inmitten zweier herrlicher Feriengebiete mit vielen attraktiven Freizeitmöglichkeiten aufhalten", so Landrat Herbert Eckstein. Die Auslage wurde auf Initiative des Landkreises Roth gemeinsam mit der Stadt Greding realisiert und wird von Bediensteten der Wehrtechnischen Dienststelle betreut. Sie ergänzt die Auslagestellen des Landkreises Roth an den Autobahnraststätten, die ebenfalls sehr gut frequentiert werden und für den Landkreis eine wichtige Werbeplattform sind.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 26.06.2019 02:17:28 ­