Tour 4 - Über die Gredl-Strecke auf den Jura


Über die Ortsverindungsstraße führt die Route von Roth, über Eckersmühlen nach Hilpoltstein. Ab dem Hilpoltsteiner Altstadtring folgen wir der Ausschilderung des Gredl-Radweges. Auf der aufgelassen Bahnstrecke der Gredl-Bahn führt der Radwege vorbei an üppiger Landschaft. Der Wechsel aus Wiesengründen mit Mühlen und Abschnitten duftenden Kiefernwaldes macht die Fahrt auf dem Gredl-Radweg zum Erlebnis. In Thalmässing verlassen wir den Radweg und begeben auf die Jura-Hochfläche bei Reinwarzhofen. Dieser erste Ansteig ist auch der steilste der Tour. Über Laibstadt verlassen wir den Jura in Richtung Schloßberg. Nach einem kurzen Anstieg führt die Tour weiter nach Heideck und Seiboldsmühle. Zum Teil auf der Radstrecke des Challenge-Triathlons gelangen wir über Laffenau und Wallesau bis Untersteinbach und zurück zum Ausgangspunkt der Tour nach Roth.

» Ansicht der Tour auf Google-Earth

» Plandaten für GPS-Geräte

(Bitte mit der rechten Maustaste anklicken,
"Ziel speichern unter" auswählen und gpx-Daten auf Ihr GPS-Gerät laden.)

Start-und Zielpunkt:

Parkplatz am Stadtgarten in Roth (DB-Bhf Lohgarten)

Länge

  • 62,6 km

Steigungen

  • maximale Steigung von 9,9 % bei Kilometer 30,2 (zwischen Thalmässing und Reinwarzhofen)
  • gefahrene Höhenmeter: 756 m

Landschaft

  • anfangs flach, dann hügelig
  • kurze Anstiege auf die Jurahochfläche

Einkehr

  • Laffenau
    Wirtshaus "Rathmann"
    Laffenau 6
    91180 Heideck
    Tel. 09177 326
    Donnerstag bis Samstag von 17 bis 22 Uhr geöffnet
    Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet
     
  • Wallesau
    Waldsee Stuben
    im Camping Waldsee
    Badstr. 37
    91154 Roth-Wallesau
    Tel. 09171 8908291
    Bis Ende Oktober täglich geöffnet
    ab November Montag Ruhetag

 


Quelle: Google Earth

 

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 07.12.2019 09:52:38 ­