Logo Landkreis Roth

Bauberatung

Das Thema „Bauen“ wirft für die Beteiligten (Bauherr, Entwurfsverfasser, Nachbar, Gemeinde) immer wieder Fragen auf. Deshalb gehört die Bauberatung mit entsprechenden Auskünften und Hinweisen zu den praktisch wichtigen und zeitaufwändigen Aufgaben eines Bauamtes. Sie ergibt sich allgemein aus der Aufgabenstellung der Bauaufsichtsbehörden und ist deshalb im Gesetz nicht gesondert geregelt.

Die Bauberatung kann sich auf baurechtliche, technische, architektonische, städtebauliche oder sonstige Fragen beziehen. Eine intensive kooperative Beratung vor und während des Genehmigungsverfahrens dient vor allem der Erleichterung und Beschleunigung der Verfahrensabwicklung. Die Bauberatung umfasst insofern nicht nur die Aufklärung über die rechtlichen und technischen Möglichkeiten der Vorhabensverwirklichung, sie schließt auch die Hinweise auf etwaige Schwierigkeiten oder Hindernisse ein, die einem Bauvorhaben entgegen stehen können.

Besondere Bedeutung hat die Bauberatung häufig bei genehmigungsfreien Vorhaben, weil entweder die Frage der Genehmigungsfreiheit zweifelhaft oder nicht hinreichend bekannt ist, dass die materiell- rechtlichen Vorschriften grundsätzlich und welche dieser Vorschriften im konkreten Fall einzuhalten sind.

Ihre Grenzen hat die Bauberatung dort, wo sie zur Rechtsberatung wird, die Aufgabe eines Rechtsanwalts ist oder der Grundsatz der Unparteilichkeit verletzt wird.

Hinweis: Die Baufibel kann kostenlos unter Tel: 09171/81-136 angefordert oder auf der rechten Navigationsleiste unter "Dokumente" heruntergeladen werden.



©Landratsamt Roth 2019
gefunden unter: http://www.landratsamt-roth.de/desktopdefault.aspx/88_read-5294/