Jagdrevier


Das Jagdrecht darf nur in Jagdbezirken ausgeübt werden. Jagdbezirke sind Eigenjagdreviere oder Gemeinschaftsjagdreviere.

Zusammenhängende Grundflächen mit einer land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich nutzbaren Fläche von mindestens 75 ha, in Bayern 81,755 ha, die im Eigentum ein und derselben Person stehen, bilden ein Eigenjagdrevier.

Einen gemeinschaftlichen Jagdbezirk bilden alle Grundflächen einer Gemeinde oder abgesonderten Gemarkung, die nicht zu einem Eigenjagdbezirk gehören, wenn sie im Zusammenhang eine bestimmte Mindestfläche umfassen.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 21.02.2020 04:26:18 ­