BADEGEWÄSSERQUALITÄT
In unserem Landkreis gibt es drei EU-Badegewässer. Das sind der große Brombachsee (Badestelle Enderndorf), der Igeslabachsee, der große und der kleine Rothsee. Diese unterliegen der hygienischen Überwachung durch die Gesundheitsbehörde nach den Vorgaben der EU.
 
Darüber hinaus werden folgende Badeseen während der Badesaison vom Gesundheitsamt überwacht: Der kleine und der große Jägersee, der Wallesauer Weiher, der Badeweiher Abenberg und der Badeweiher Georgensgmünd.
 
Was sind EU-Gewässer? Badegewässer mit überregionaler Bedeutung sind offiziell als EU-Badegewässer ausgewiesen. Die Wasserqualität, eine gute Infrastruktur, sanitäre Einrichtungen und die Sicherheit sind hierbei ausschlaggebend.
 
Wie sauber ist ein Badegewässer? Ein Schwimmer schluckt durchschnittlich rund 50 ml Wasser. Bei Kindern, die im Wasser spielen, kann es auch um ein vielfaches mehr sein. Mikroorganismen (und damit u.U. auch Krankheitserreger) im Wasser können, auf diese Weise leicht in den menschlichen Körper gelangen. Deshalb sollte man sich bewusst sein, dass ein Badegewässer keine - durch intensive Planung - errichtete Badeanstalt ist.
 
Achtung: Während der Monate Oktober bis April findet keine regelmäßige Beprobung der Badegewässer im Landkreis Roth statt. Dennoch stellt das Gesundheitsamt Roth auch während dieser Zeit die Informationen zu den Gewässern, insbesondere wegen des teilweise auch im Winter großen Freizeitwertes, bereit.
SONSTIGE BADEGEWÄSSER

Kleiner Jägersee

Die Jägerseen befinden sich inmitten einer wunderbaren Landschaft zwischen den Ortschaften Röthenbach St. Wolfgang und Feucht. Es stehen hier leider keine Parkplätze und sanitären Anlagen zur Verfügung. Die Seen sind nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Die Jägerseen waren einst ein Sandabbaugebiet. Durch den Landkreis Roth wurde ein Container für den Abfall der Badegäste aufgestellt. Leider kommt es trotzdem sehr häufig zu starker Verschmutzung der Badeplätze.
» mehr

Großer Jägersee

Die Jägerseen befinden sich inmitten einer wunderbaren Landschaft zwischen den Ortschaften Röthenbach St. Wolfgang und Feucht. Es stehen hier leider keine Parkplätze und sanitären Anlagen zur Verfügung. Die Seen sind nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Die Jägerseen waren einst ein Sandabbaugebiet. Durch den Landkreis Roth wurde ein Container für den Abfall der Badegäste aufgestellt. Leider kommt es trotzdem sehr häufig zu starker Verschmutzung der Badeplätze.
» mehr

Wallesauer Weiher

Der Wallesauer Weiher befindet sich im Rother Stadtteil Wallesau. Er liegt idyllisch am Ortsrand eingerahmt von Wäldern und Wiesen. Am dortigen Campingplatz kann man seine Zelte aufschlagen und ein paar Tage die Ruhe und die Landschaft genießen. Sanitäre Anlagen und Umkleidekabinen stehen nur auf dem Campingplatz zur Verfügung. Eine am Weiher gelegene Wirtschaft lädt aber auch den Radwanderer, auf der Tour vom Rothsee zum Brombachsee oder umgekehrt, zum Verweilen ein.
» mehr

Badeweiher Petersgmünd

Der Petersgmünder Weiher befindet sich inmitten einer wunderbaren Landschaft in unmittelbarer Nähe des Georgensgmünder Ortsteiles Petersgmünd. Es stehen hier leider keine Parkplätze und sanitären Anlagen zur Verfügung. Der Petersgmünder Badeweiher war einst ein Sandabbaugebiet. Durch die Gemeinde Georgensgmünd wurden rund um den Weiher Behältnisse für den Abfall der Badegäste aufgestellt. Leider kommt es trotzdem sehr häufig zu starker Verschmutzung der Badeplätze.
» mehr

Badeweiher Abenberg

Der Abenberger Badeweiher liegt am Rande der Burgstadt Abenberg. Hier wurde ein Erholungsplatz für Bewohner und Touristen geschaffen. Ein angelegter Sandstrand lädt zum Sonnen und Baden ein. Es stehen Umkleidekabinen zur Verfügung. Es besteht eine aktuelle Badewarnung wegen Blaualgen
» mehr
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 22.10.2019 18:46:40 ­