Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Abfallwirtschaft
AKTUELLE INFORMATIONEN

KiTa-Kinder verfolgen die Wege unseres Mülls


Die KiTa-Kinder aus Eckersmühlen haben sich in der Umladestation und am Recyclinghof in Pyras ganz genau angeschaut, was mit unserem Müll eigentlich so passiert.

Die Kinder der KiTa beschäftigten sich schon im Vorfeld viel mit dem Thema Müll. Angefangen hat alles damit, dass sie bei Ausflügen immer wieder liegengelassenen Müll entdeckten. Daraufhin haben die Erzieherinnen der städtischen Kindertagesstätte die Initiative ergriffen und die Kinder aufgeklärt. Intensiv besprochen haben sie nicht nur die Themen Müllentsorgung und Mülltrennung, sondern vor allem auch die Müllvermeidung.

Röttinger Pyras KiTa

Die Theorie ist natürlich wichtig, bleibenden Eindruck hinterlassen aber die praktischen Erlebnisse. So sammelten die KiTa-Kinder Müll in ihrer Umgebung, um ihn danach entsprechend fachgerecht zu entsorgen. Dabei kam die Frage auf, wo der ganze Müll denn eigentlich hinkommt. Um das zu erklären, hat vor Kurzem schon extra ein Müllauto der Firma Hofmann Station in Eckersmühlen gemacht. Aber auch mit dem Verladen in die großen Wägen ist der Müll noch nicht vollständig entsorgt. Um zu sehen, wo der Müll nach dem Abholen der Container landet, statteten die Kinder noch der Umladestation und dem Recyclinghof in Pyras einen Besuch ab.

 

Mit zwei Bussen kamen die Kinder nach Pyras und wurden von Ruth Röttinger (Landratsamt Roth, Abfallwirtschaft) durch den Hof geführt. Die Gruppen hatten sogar extra ein "Müll-Lied" einstudiert, mit dem sie die Fachfrau vom Landratsamt begrüßten. Anschließend führte Röttinger die Zwei- bis Dreijährigen und die Vier- bis Fünfjährigen in zwei Gruppen herum und erklärte noch einiges über richtige Mülltrennung und Entsorgung. Für die kleinen, gespannten Zuhörer besonders spannend: Das Verladen der großen Müllcontainer auf die Fahrzeuge. Sie bringen die Abfälle - und auch den Müll aus Eckersmühlen - dann zu seiner "Endstation" nach Ingolstadt.

 

Als kleines Dankeschön für ihr Engagement und Interesse, gab es am Ende des Ausflugs für jedes Kind noch eine kleine Miniatur-Mülltonne als Erinnerung.

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 18.10.2018 00:49:30 ­