INFORMATIONEN ZUR KFZ-ZULASSUNG

Versicherungswechsel


 

Mitteilung eines Versicherungswechsels

Sie haben die Versicherungsgesellschaft gewechselt, bei der Ihr Fahrzeug haftplichtversichert ist.
Diese Änderung muss der Zulassungsbehörde umgehend mitgeteilt werden.

Der Versichererwechsel erfordert kein persönliches Erscheinen des Fahrzeughalters bei der Zulassungsbehörde. In diesem Fall übersendet der Versicherer einen Datensatz an die zuständige Zulassungsbehörde.

Diese Versicherungsbestätigung zur Übermittlung (VBÜ) muss den Namen und die Anschrift des Versicherungsnehmers sowie das Kennzeichen, die Fahrzeugidentifikationsnummer (Fahrgestellnummer) und den Versicherungsbeginn enthalten.
Sollten der Fahrzeughalter und der Verischerungsnehmer nicht identisch sein, müssen Namen und Adressen beider Personen in der Versicherungsbestätigung eingetragen sein.

Wichtiger Hinweis:
Die Übermittlung der neuen Versicherungsbestätigung muss ausschließlich elektronisch durch den Versicherer erfolgen.

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2020
generiert am 18.02.2020 11:37:22 ­