Von der Projektidee zum realisierten Projekt


Projektidee
LEADER fördert Projekte, die zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) und zur Stärkung der LEADER-Gebiete beitragen.
Mit einer Projektidee kann man sich an das LAG-Management wenden.

LAG-Management
Das LAG-Management berät und informiert hinsichtlich der LEADER-Förderrichtlinien und unterstützt den Projektträger bei der Konkretisierung des Projektes bis hin zum Zahlungsantrag.

Projektbeschreibung
In der Projektbeschreibung erläutert der Projektträger Kosten, Ziele und Bezug des Projekts zur Lokalen Entwicklungsstrategie.
Die Projektbeschreibung wird in der LEADER-Förderstelle am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim hinsichtlich der grundsätzlichen Förderfähigkeit geprüft.

Beschluss des Vorstands
Die 33 Vorstandsmitglieder des Vereins ErLebenswelt Roth e.V. bilden das Entscheidungsgremium. Anhand einer „Checkliste“ wird über das Projekt Beschluss gefasst.
Der Projektträger präsentiert hierzu sein Projekt in einer von etwa 4 Vorstandssitzungen pro Jahr.

Förderantrag
Sobald ein positiver Beschluss des Entscheidungsgremiums vorliegt, kann ein Förderantrag gestellt werden. Das LAG-Management unterstützt den Projektträger bei der Antragstellung.

Bewilligung
Erst nachdem die Bewilligung erfolgt ist und der Zuwendungsbescheid vorliegt, darf das Projekt begonnen werden.

Umsetzung
Das Projekt kann nun umgesetzt werden. Nachträgliche Änderungen müssen sofort der Bewilligungsstelle gemeldet und mit dieser abgestimmt werden.

Abrechnung
Die Fördermittel werden nach Einreichung und Prüfung eines Zahlungsantrages ausgezahlt.
Der Zahlungsantrag muss alle Originalbelege und Zahlungsnachweise enthalten.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

KONTAKT

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Logo Förderhinweis

Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 11.12.2017 04:43:05 ­