Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Kreisentwicklung» LEADER
HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER LOKALEN AKTIONSGRUPPE ERLEBENSWELT ROTH E.V.

Der Verein ErLebenswelt Roth e.V. ist als Lokale Aktionsgruppe (LAG) bereits seit 2003 im Landkreis Roth aktiv. Derzeit läuft die dritte Förderphase 2014 bis 2020. Im Rahmen des Europäischen Förderprogramms LEADER werden Projekte gefördert, die zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) beitragen.

Zentrale Elemente von LEADER sind dabei Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung. Die vielfältigen LEADER-Aktivitäten tragen stetig zur Steigerung der Attraktivität der Region, zur nachhaltigen Nutzung vorhandener Potentiale, zur Bildung von Netzwerken und zur Bündelung von Kräften bei.

Ganz nach dem Motto "Vielfalt als Stärke - Gegensätze als Besonderheit"!

 

 

 

TERMINE
Die letzte Mitgliederversammlung des Vereins ErLebenswelt Roth e. V. fand am Dienstag, den 14. Juni 2016 im Schloss Dürrenmungenau statt. » mehr
Etwa vierteljährlich finden Vorstandssitzungen der LAG statt. Die letzte Vorstandssitzung des Vereins "ErLebenswelt Roth" e.V. fand am Dienstag, den 14. Juni 2016 um 17.45 Uhr im Schloss Dürrenmungenau, Schloßallee 1, 91183 Abenberg statt. » mehr
AKTUELLES

Startschuss für die ersten LEADER-Projekte der neuen Förderperiode im Landkreis Roth

Am 12. März 2015 erhielt die LAG ErLebenswelt Roth im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ihre Anerkennungsurkunde für die neue Förderperiode 2014-2020. Damit konnten neue Projeke erarbeitet und eingereicht werden. Die ersten drei Projekte haben nun den Zuwendungsbescheid erhalten und können damit in die Umsetzungsphase gehen.
» mehr

Auf Jakobs Spuren durch das fränkische Seenland

KAMMERSTEIN — Der Tourismusverband Fränkisches Seenland hat an der Jakobuskapelle im Heidenberg das „Pilgerdreieck“ eingeweiht. Bei den „Pilgerwegen im Fränkischen Seenland“ handelt es sich um Jakobswege, die von Nürnberg nach Oettingen beziehungsweise Heidenheim und über Eichstätt wieder nach Nürnberg führen. Pilger können damit auf dem Jakobsweg einige Etappen wandern und wieder zurückkehren.
» mehr

Zuwendungsbescheid für das Projekt "Qualitätsorientierte Weiterentwicklung des Fünf-Flüsse-Radwegs" erhalten

Das Kooperationsprojekt "Qualitätsorientierte Weiterentwicklung des Fünf-Flüsse-Radwegs" geht in die Umsetzungsphase. Nachdem der Zuwendungsbescheid für das LEADER-Projekt verschickt wurde, können nun die Ausschreibungen für die geplanten Maßnahmen beginnen.
» mehr

Vorstandschaft beschließt Garten der Begegnung in Allersberg

Den Demographischen Wandel aktiv gestalten und ein buntes Miteinander von Jung und Alt, Menschen mit Behinderung und Menschen mit Migrationshintergrund ermöglichen – das ist eines der vier Entwicklungsziele der Lokalen Aktionsgruppe ErLebenswelt Roth. Um dieses Ziel zu erreichen hat die Vorstandschaft am 14. Juni 2016 über das Projekt "Garten der Begegnung" einen positiven Beschluss gefasst.
» mehr

Mitgliederversammlung am 14. Juni 2016

Am 14. Juni 2016 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins ErLebenswelt Roth am Schloss Dürrenmungenau statt. Neben den Präsentationen des Jahres- und Kassenberichts standen auch zwei Beschlüsse über die Änderungen der Lokalen Entwicklungsstrategie auf der Tagesordnung.
» mehr

Neuer Flyer "Geführte Pilgerwanderungen auf den Jakobswegen Nürnberg - Oettingen und Nürnberg - Eichstätt"

Auch 2016 gibt der Verein ErLebenswelt Roth wieder den Flyer zum Jahresprogramm "Geführte Pilgerwanderungen entlang der Jakobswege Nürnberg - Oettingen und Nürnberg - Eichstätt" heraus.
» mehr
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2016
generiert am 29.09.2016 20:35:45 ­