THEMENWANDERWEGE

Mühlenweg


Abwechslungsreiche Wanderung von Roth nach Hilpoltstein mit 17 Mühlen am Weg.

Entlang des Flüsschens Roth führt der Mühlenweg durch eine malerische Landschaft und verbindet die Gebiete der Städte Roth und Hilpoltstein. Er nimmt die Wanderer mit auf eine Reise in längst vergangene Zeiten und zeigt, wie die historischen Einrichtungen der Mühlen zum Teil heute noch genutzt werden. Die Gesamtlänge des Mühlenweges von 19 Kilometern kann in rund 5 Stunden erwandert werden. Eine Aufteilung in zwei Etappen ist möglich. Der Einstieg ist hierbei am Fabrikmuseum Roth und am Bahnhof Hilpoltstein möglich. Zum Mühlenweg ist ein separater Prospekt erhältlich.

Mühlenweg Karte

Sehenswertes:

Gespinste, Borten und Geflechte aus feinen Metallfäden – im 19. Jahrhundert prägte die leonische Industrie die Stadt Roth. Wie diese außergewöhnlichen Waren hergestellt und verwendet wurden, erzählt das Fabrikmuseum Roth. Und nicht nur das – laufende Maschinen lassen die frühere Arbeitswelt eindrucksvoll wieder aufleben!

GPS-Daten:

» Ansicht auf Google Earth

» Plandaten für GPS-Geräte (Bitte mit der rechten Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter" auswählen und gpx-Daten auf GPS-Gerät laden.)

Länge und Gehzeit:

19 Kilometer / 5 Stunden, empfehlenswert in Etappen, leicht bis mittelschwer

 

Ausgangspunkt:

Obere Mühle Roth (Fabrikmuseum) oder Bahnhof Hilpoltstein

Karten:

Landkreiswanderkarte „Rothsee/Brombachsee“

Weitere Informationen und einen gesoonderten Prospekt erhalten Sie bei:

Stadt Hilpoltstein
Amt für Kultur und Tourismus
Tel. 09171 81-505
Tourist-Information Roth
Tel. 09171 848-513

 

 

 


 

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 11.12.2019 17:32:59 ­