Sie sind hier:» Home» LEBEN & ARBEITEN» Wirtschaft
AKTUELLES

Heimische Eier gefragter denn je - 40 Anbieter aus dem Landkreis Roth


Zehn Millionen mit dem Schädlingsbekämpfungsmittel Fipronil belastete Eier sind mittlerweile in den deutschen Handel gelangt. Wegen dieses aktuellen Lebensmittelskandals möchte das Landratsamt ganz gezielt auf die heimischen „original regionalen“ Eier von Direktvermarktern aus dem Landkreis Roth hinweisen. Sie stellen eine gesunde, schadstofffreie Alternative dar und finden auch deshalb immer mehr Anklang bei Verbrauchern.

„Original regionale“ Betriebe stehen für artgerechte Tierhaltung, gentechnikfreie Futtermittel und eine transparente Produktionsweise. 37 Direktvermarkter aus dem Landkreis Roth und der Stadt Schwabach ermöglichen es dem Verbraucher,   frische Eier vom Bauernhof zu beziehen. Dort wachsen die Hühner in Boden- oder Freilandhaltung mit ausreichend Auslauf auf.

Mit dem Kauf regionaler Lebensmittel versichert man sich nicht nur der Gesundheit von Tier und Produkt, man unterstützt auch die heimische Landwirtschaft, ermöglicht Energieeinsparung durch kurze Transportwege und den Erhalt unserer Kulturlandschaft.

Vitamine und hochwertiges Eiweiß

Eier sind nährstoffreiche Lebensmittel. Sowohl Eiklar als auch Eigelb enthalten biologisch hochwertiges Eiweiß. Das ausschließlich im Dotter enthaltene Fett besteht größtenteils aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Daneben liefert das Ei Vitamine der B-Gruppe, Vitamin D und K sowie Lecithin als Emulgator und Cholesterin. Auf Grund der nahrhaften Bestandteile sollte man Eier trotz des aktuellen Lebensmittelskandals nicht vom Speiseplan verbannen, sondern gezielt auf heimische Qualitätsprodukte zurückgreifen.

Regionale Erzeuger

Die Adressen der regionalen Erzeuger bzw. Hofläden finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Roth – Direktvermarkter- Datenbank unter www.landratsamt-roth.de/original-regional. Gerne übersendet die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes auch die aktuelle Liste der Direktvermarkter aus dem Landkreis und der Stadt Schwabach. Kontaktadresse: Thomas Pichl, Tel.: 09171/81-1326, E- Mail: thomas.pichl@landratsamt-roth.de.

Foto: pixabay.de/Couleur

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 23.11.2017 06:16:03 ­