INFORMATIONEN

Verleihbedingungen


Medien werden nur an Lehrkräfte und Beauftragte (keine Schüler) ausgeliehen.
  • Die Ausleihzeit beträgt grundsätzlich eine Woche.
  • Als Gebühr für die Aufforderung zur Rückgabe werden 3,-- € berechnet.
  • Die Vorführung der Filme muss auf einem einwandfrei funktionierenden Filmgerät/Video-Player durch einen geübten Vorführer erfolgen.
  • 16mm-Filme werden ab sofort nicht mehr in der Bildstelle zurückgespult. Filme deshalb nur zurückgespult (grüner Vorspann sichtbar) abgeben!!!
  • Die alte Filmbegleitkarte entfällt. Im Schadensfall, z. B. Vorspann oder Film gerissen (hierüber bitte genaue Angaben machen), Perforation defekt oder Tonstörungen, muss die beiliegende Karte zuverlässig ausgefüllt werden. Gerissene Filme dürfen in keinem Fall selbstständig repariert werden!
  • Super 8-Filme, Ton- und Videobänder bitte zurückgespult abgeben.
  • Bitte zählen und ordnen Sie vor Abgabe die Dias!
  • Legen Sie bitte vorhandene Begleithefte wieder bei!
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Medien und Behälter übereinstimmen!
  • Bei Verlust eines Mediums bitte sofort Meldung an die Bildstelle!


Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 11.12.2017 23:47:11 ­