AKTUELLES

Die Direktvermarkter auf einen Blick


Wer bietet liebevoll gebackene Küchle und selbstgemachte Marmelade wie aus Omas Küche an? Wo kann man im Landkreis Roth Biogemüse und Biofleisch direkt vom Bauern bekommen? Kein Problem – Antworten gibt es auf einen Blick in der vor kurzem erschienen Neuauflage der Direktvermarkter-Broschüre „Kartoffeln, Milch & mehr … natürlich vom Bauern“.

Direktvermarkter-Broschüre 2015 Titelbild Im Landkreis Roth wird die Unterstützung von Direktvermarktern und Verarbeitern regionaler Produkte groß geschrieben. Bereits zum fünften Mal erscheint deshalb die Direktvermarkterbroschüre "Kartoffeln, Milch & mehr ... natürlich vom Bauern". Am Bauernmarkt in Hilpoltstein wurde sie Anfang März den Bürgern im Landkreis vorgestellt.

Direktvermarkter ab sofort auf einen Blick und per Klick zu finden

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises der bereits fünften Neuauflage der Direktvermarkterbroschüre, sowohl optisch als auch inhaltlich, einen „Frischekick“ verpasst. Mit den aktualisierten Daten von rund 100 Direktvermarktern aus dem Landkreis Roth – darunter auch zwölf ökologisch wirtschaftende Betriebe – geben die Macher Verbrauchern eine übersichtliche und aufschlussreiche Adressensammlung an die Hand.

Die Anbieter sind mit ihrem Sortiment von A wie „Apfelsaft“ von der Streuobstwiese bis Z wie „Zwiebelkuchen“, frisch aus dem Ofen, nach Gemeinden aufgelistet; eine Schnellübersicht für die gezielte Suche nach speziellen Produkten, der integrierte Saisonkalender für den bewussten Kauf von gerade erntefrischem Obst und Gemüse aus der Region, sowie Informationen über regionale Vermarktung, Bauernmärkte und Dienstleistungen runden die neue Publikation ab.

Gute Gründe für regionale Produkte

Ob es sich nun um Lebensmittel oder handwerkliche Produkte handelt, es gibt viele Gründe, regionale Produkte zu kaufen: Das Geld bleibt in der Region, es wird hier wieder ausgegeben, investiert und versteuert, es belebt damit das wirtschaftliche Leben und kommt so wieder der Gemeinschaft zugute. Des Weiteren weiß man, wo das Produkt hergestellt wird und vor allem von wem. Ein regionales Erzeugnis legt außerdem keine lange Strecken zurück, ist somit ökologisch nachhaltiger als ein gleichwertiges Produkt aus der Ferne. Und bei vielen Lebensmitteln besonders wichtig: sie sind frisch!

Das ist neu

Die Erstauflage der Direktvermarkterbroschüre erschien bereits 1997. Seither hat sie sich stetig fortentwickelt und leistet einen erheblichen Beitrag zur Verfestigung des Bewusstseins der Verbraucher für regionale Produkte. Im Gegensatz zur letzten, 2010 erschienenen, Auflage hat sich einiges getan: Im Landkreis Roth sind derzeit 87 Direktvermarkter in der Broschüre aufgelistet. Dies sind 16 mehr als bei der vorherigen Auflage. Auch bei den ökologisch wirtschaftenden Betrieben gab es einen Zuwachs um 20 Prozent. Vor allem im Markt Thalmässing sind diese stark vertreten. Außerdem haben 26 der Betriebe neben ihrem Hof noch einen Laden, indem die frischen Produkte gekauft werden können.

Information

Übrigens sind nicht nur Adressen und Telefonnummern sowie das Produktsortiment der Direktvermarkter in dem Heftchen aufgelistet, sondern auch allerlei Informationen, wie z.B. zu möglichen Schultagen auf dem Bauernhof oder zur Regionalkampagene "original regional". Die Erklärung der verschiedenen Qualitätszeichen und Logos ist ein weiteres Element der neuen Broschüre, genauso wie der übersichtliche Saisonkalender. Die neue Broschüre „Kartoffeln, Milch & mehr … natürlich vom Bauern“ liegt ab sofort bei allen aufgeführten Direktvermarktern, bei den Behörden im Landkreis und bei vielen Banken aus. Auf einen „Klick“ sind die Direktvermarkter des Landkreises Roth und der Stadt Schwabach auch online unter http://www.direktvermarkter-roth.de oder direkt unter http://original-regional.landratsamt-roth.de zu finden.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 11.12.2017 23:46:57 ­