ADVENTSKALENDER

Der 16. Tipp des Energiespar-Adventskalenders: Kraftstoff sparen


Wer in der Vorweihnachtszeit statt dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln doch das Auto vorziehen muss, der sollte darauf achten Benzin zu sparen. Dies geht mit einigen sinnvollen Tipps, wie der Energiespartipp Nummer 16 zeigt.

Wer zum Weihnachtsbaum-Einkauf geht oder wer einen Rasenmäher schenken möchte, kann oft nicht auf das Auto verzichten. Trotzdem sollte vor allem hier darauf geachtet werden, kraftstoffsparend zu fahren.

Direkt Sprit sparen

Sie können direkt und indirekt Sprit sparen. Direkt durch eine effiziente Fahrweise. So empfiehlt es sich bei einem Auto mit Schaltgetriebe früh hochzuschalten. Vorausschauendes Fahren hilft ebenfalls. Anstatt vor roten Ampeln zu beschleunigen und spät abzubremsen, sollten Sie Ihr Auto lieber zur Ampel hin ausrollen lassen. Denn mit jedem Abbremsen wird unnötig Energie verschwendet. Vorausschauendes Fahren ist also benzin- und energiesparender und erzeugt weniger Treibhausgase, die den Klimawandel beeinflussen. Bei hohem Verkehrsaufkommen ist diese Regel jedoch nicht empfehlenswert, da sich dadurch schnell ein Stau bilden kann.

Ein paar weitere einfache Tipps sind: Schalten Sie den Motor ab, wenn Sie beispielsweise vor Schranken an Bahnübergängen stehen bleiben müssen oder auf Mitfahrende warten. Nehmen Sie außerdem unnötigen Ballast aus Ihrem Auto. Dinge, die sie nicht ständig benötigen, wie z.B. Getränkekästen, brauchen Sie nicht im Auto zu belassen. Denn jedes Kilo extra kostet auch extra Benzin!

Indirekt Sprit sparen

Auch indirekt kann Kraftstoff eingespart werden. Zum Beispiel indem Sie sich schon vorher ganz genau überlegen, ein kraftstoffsparendes Auto zu kaufen. Vielleicht ist der nächste Kauf ja sogar ein Elektroauto. Am besten ist es, wenn Sie möglichst oft auf den öffentlichen Verkehr oder das Fahrrad bzw. Elektrofahrrad umsteigen. Nutzen Sie außerdem Fahrgemeinschaften, um nochmals Kraftstoff einzusparen.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 13.12.2019 03:36:44 ­