ADVENTSKALENDER

Der siebte Tipp des Energiespar-Adventskalenders: Den Backofen effizient einsetzen


Vorweihnachtszeit ist Plätzchenbackzeit. Vor allem Kindern macht das stundenlange Backen eine Menge Spaß. Warum also nicht auch in der Weihnachtsbäckerei Energie sparen? Wie das funktioniert erklärt der siebte Energiespartipp des Adventskalenders.

Langsam breitet sich das Aroma von Lebkuchen und Plätzchen im ganzen Haus aus. Mit ein paar einfachen Tricks behalten Sie Ihre Energiebilanz auch beim Backen im Griff.

Klimasünden beim BackenAdventskalender_Nr.7

In den meisten Rezepten wird das Vorheizen beim Backen groß geschrieben. Darauf kann aber meistens verzichtet werden. Nur bei sehr empfindlichen Teigen wie Biskuit sollte vorgeheizt werden. Bis zu 20 Prozent Energie kann man sich nämlich beim Backen ohne Vorzuheizen sparen.

Wer ist nicht versucht, beim Anblick von den ersten goldbraunen Stellen auf den Plätzchen und dem herrlichen Duft aus dem Ofen, die Ofentür zu öffnen, um sich seine Werke aus nächster Nähe anzusehen? Aber Vorsicht! Bei geöffneter Backofentür entweicht sofort Wärme, die durch Nachheizen erneut vom Backofen erzeugt werden muss. Jedes Öffnen kostet 20 Prozent der Energie.

Umluft nutzen

Bei Rezepten mit Einstellungsmöglichkeiten zwischen Ober- und Unterhitze oder Umluft, ist Umluft die effizientere Wahl. Denn dann wird durch den Ventilator die warme Luft gleichmäßig im Backofen verteilt, so dass Sie eine um 20° bis 30° C niedrigere Temperatur einstellen können. Dies spart 25 bis 40 Prozent der Stromkosten. Zudem können Sie mehrere Bleche gleichzeitig unterbringen, sodass der Ofen nur halb so lange laufen muss.

Der Backofen kann außerdem gut 10 Minuten vor Ende der Backzeit ausgeschalten werden. Denn die vorhandene Restwärme reicht für die Restbackzeit aus.

Ein paar einfache Tipps verhelfen also zu einem effizienten Backvergnügen und einem Beitrag zum Klimaschutz.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 14.12.2019 11:09:38 ­