Sie sind hier:» Home» FREIZEIT & TOURISMUS» Sehenswertes» Museen
WEITERE MUSEEN

Museum Schloss Ratibor Roth


Im ehemaligen markgräflichen Jagdschloss gelegen, führt der Rundgang durch die Wohn- und Repräsentationsräume aus der Zeit der Jahrhundertwende in das Museum.

Schloss Ratibor

In den wohl besterhaltenen Historismus-Prunkräumen Bayerns im Schloss Ratibor in Roth
befindet sich das Museum der Stadt Roth. Vor fast 500 Jahren als Jagdschloss erbaut, war
der Prachtbau lange Zeit das Zuhause des Rother Fabrikanten Wilhelm von Stieber – dem Begründer
der Leonischen Drahtwerke. Heute beherbergt es eine abwechslungsreiche Sammlung
rund um das Leben in Roth und Umgebung.


Die Geschichte des Schlosses wurde maßgeblich in den letzten beiden Jahrhunderten geprägt:
Dem Fabrikanten Wilhelm von Stieber diente das Anwesen als Wohnraum und für
repräsentative Zwecke. Besonders herausragend sind dabei der Prunksaal im venezianischen
Stil, die Galerie mit ihren original erhaltenen Stellwänden und Wandbespannungen
und der Speisesaal.


Das Museum selbst beleuchtet verschiedene Aspekte der Stadtgeschichte und des Lebens
der Menschen in Roth. So erlaubt etwa eine detailliert ausgestattete „gute Stube“ einen
Blick hinter die Fassaden der Bürgerhäuser um 1900. Hinzu kommen eine Spielzeugsammlung,
eine große Kollektion fränkischer Hafnerkeramik des 19. Jahrhunderts oder eine Ausstellung
von Werken Rother Künstler. So lässt das Museum Schloss Ratibor die Geschichte
von Schloss und Stadt aufleben.

 

Museum Schloss Ratibor
Hauptstraße 1 • 91154 Roth
Tel.: 09171 848-532 oder 09171 848-513
E-Mail: museumschlossratibor@stadt-roth.de
www.schloss-ratibor.de

Öffnungszeiten
Mitte März bis Anfang November:
Di.–So. 10-17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 


 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 14.12.2018 15:21:48 ­