Sie sind hier:» Home» FREIZEIT & TOURISMUS» Sehenswertes» Museen
WEITERE MUSEEN

Kleinkraftwerk Kuhrsche Mühle


StromgeneratorIm Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurden viele alte Mühlen überflüssig und
verschwanden. Die Kuhrsche Mühle in Rednitzhembach hat diesen Wandel überlebt, weil
sie mithilfe einer Turbine zum Kleinkraftwerk umfunktioniert wurde. Wie die Stromerzeugung
durch Wasserkraft funktioniert, erklären die heutigen Eigentümer bei Führungen.


Die Mühle in Rednitzhembach wurde 1879 erbaut, damals noch unter dem Namen Plöckendorf
Nr. 12. Seitdem hat sich nicht nur die Adresse geändert: Inzwischen ist die Mühle zum
Kleinkraftwerk geworden. Dort, wo sich bis 1972 ein Mahlwerk befand, ist heute eine Turbine
angebracht. Die Mühle erzeugt ihren Strom also seitdem mithilfe von Wasserkraft. Die
Eigentümer Sonja und Norbert Bauer erläutern bei Führungen im Detail, wie das funktioniert.


Eine kleine, liebevoll zusammengestellte Sammlung zeigt zudem Maschinen, Werkzeuge
und Geräte, die Einblicke in die Welt der Mühlen und der Stromerzeugung geben.

 

Kleinkraftwerk Kuhrsche Mühle
Zwischen den Brücken 1 • 91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 74436
E-Mail: sn.bauer@t-online.de
www.rednitzhembach.de (Rubrik Kultur)

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung
maximal 12 Teilnehmer



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 19.06.2018 17:57:58 ­