Sie sind hier:» Home

So macht Schule Spaß - Lernlust statt Lernfrust


Die Vortragsreihe der Bildungsregion Landkreis Roth geht in eine neue Runde. Am Montag, den 21. Oktober 2019, kommt die Dipl. Pädagogin Jutta Wimmer in die Kulturfabrik Roth. Mit im Gepäck: Ihr Schulkabarett rund ums Thema „Lernlust statt Lernfrust“.

Kaum liegen die Ferien ein paar Wochen zurück, ist die Begeisterung für’s Lernen bei den meisten Kindern schon wieder verflogen. Eltern kennen das: Die Kinder kommen mittags nach Hause und sollten eigentlich Hausaufgaben machen oder lernen. Aber oft sind andere Dinge wichtiger und sowieso: es fehlt die Lust am Lernen.

Das kennt auch Jutta Wimmer. Die erfahrene Rednerin war selbst 20 Jahre als Lehrerin und Dozentin für Psychologie und Pädagogik aktiv. Mit ihrem Erlebnisvortrag „Lernlust statt Lernfrust“ lädt sie zu einem unterhaltsamen Perspektivwechsel ein.

Frau Wimmer, nicht alle können sich unter „Schulkabarett“ und „Erlebnisvortrag“ gleich etwas vorstellen. Was erwartet die Zuhörer*innen an diesem Abend? 

Mein Vortrag ist eine äußerst humorvolle und zugleich ernste „Reise zurück in die eigene Schulzeit“. Es ist Kabarett und Vortrag zugleich. Es geht darum zu zeigen was die größten „Lernlust-Killer“ für Kinder sind und was sie daran hindert ihr Potenzial auszupacken.

Für wen ist der Vortrag gedacht? Lehrer*innen oder Eltern?  

Beide! Eltern – und übrigens auch Lehrer*innen – können sich nach dem Vortrag wieder etwas besser in die Erlebniswelt der Kinder einfühlen und bekommen einige Impulse und Ideen, wie sie für Kinder zum Erfolgsmotor werden können. Es ist natürlich keine Lehrerfortbildung. Pädagogen*innen erfahren hier im Grunde nichts Neues. Trotzdem gehen die meisten anders heim als sie gekommen sind – weil sie im Herzen berührt sind. Sie sind wieder näher dran an den Nöten und Zweifeln der Kinder. Ich versuche eine Brücke zu schlagen zwischen Kindern, Eltern und Lehrern.

Sie spielen in ihrem Schulkabarett unter anderem „Lisa“. Eine 13-Jährige mit null Bock auf Schule, Hausaufgabe und Lernen. Ist das die Realität bei Schülern*innen?  

Natürlich ist das kabarettistisch überzogen, klar – aber trotzdem auch mitten aus dem Leben. Wenn die Kinder mittags nach Hause kommen, beginnt für viele Eltern die schwierigste Zeit des Tages. Kinder zum Lernen anschieben, bitten und betteln, schimpfen und notfalls drohen – oft mit wenig Erfolg. „Lisa“ zeigt uns allen die Lernlust-Killer auf, mit denen sie konfrontiert ist – stellvertretend für viele andere Kinder. Immer wieder schreiben mir Eltern, dass sie ihren Sohn oder ihre Tochter auf der Bühne gesehen haben.  

Es gibt so viele Lern- und Erziehungstipps. Was ist in ihrem Vortrag anders?

Es ist eben kein normaler Vortag, weil er so viele unterschiedliche Momente birgt. Die Verbindung von Humor und Inhalt, die häufigen Perspektivwechsel machen diesen Abend so kurzweilig. Manche Zuhörer*innen schreiben mit sogar, dass sie es nach drei Stunden schade fanden, dass es schon zu Ende war.


Gelauscht und gelacht werden darf am 21.Oktober um 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) in der Kulturfabrik Roth. Der Eintritt ist frei. Ermöglicht wird der Abend durch die Unterstützung der Raiffeisenbank Roth-Schwabach.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«November 2019»
»MoDiMiDoFrSaSo
»28293031123
»45678910
»11121314151617
»18192021222324
»2526272829301
»2345678
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 15.11.2019 02:04:10 ­