Sie sind hier:» Home

Zukunft Medien & Digitalisierung an Schulen – Veranstaltung für Lehrkräfte aller Schularten


Die Bildungsregion Landkreis Roth bietet am 20. April 2018eine Plattform für Kooperation von Lehrkräften und Medienschaffenden im Gymnasium Hilpoltstein.

Medienbildung trifft Lehrer/-Innenbildung. Dass die Digitalisierung eine immense Herausforderung für die kommenden Jahre darstellt, ist zwar bereits an den Landkreisschulen angekommen, aber wie sie damit umgehen sollen, lässt viele Lehrer noch unsicher zurück. Die Staatsregierung investiert in den Breitbandausbau und die digitale Bildung und lässt die Schulen Medienkonzepte erstellen. Aber am Ende liegt es an jedem einzelnen Lehrer, seine Schüler fit zu machen für die digitale Welt. Aus diesem Grund bringt der Arbeitskreis „Kulturelle Bildung“ im Rahmen der Bildungsregion Landkreis Roth am Freitag 20. April, Medienfachleute und Lehrkräfte in einer Projektbörse zusammen.

Im Gymnasium Hilpoltstein können sich einen Nachmittag lang Lehrerinnen und Lehrer in ungezwungener Atmosphäre von Medienexperten Tipps und Informationen holen. „Wir hoffen dass sich aus den Gesprächen mit den Medienvertretern konkrete Projekte entwickeln, die das Schulleben bereichern und wichtige Kompetenzen und Werte bei den Schülerinnen und Schülern fördern“, so Arbeitskreisleiter Klaus Hübner.

Über Lern-Apps und "mBots"

Die Bildungsregion konnte für die Börse 16 Medienschaffende gewinnen, die sich darauf freuen, die Technik und die Möglichkeiten der digitalen Lernwelt den Lehrkräften zu vermitteln. Am 20. April ab 14 Uhr stellen sie den Pädagogen ein breit gefächertes Medienangebot vor. Dieses reicht von Augemented-Reality zum selbst ausprobieren, über den Gebrauch von Lern-Apps auf Tablets bis hin zum Einsatz von „mBots“ im Unterricht.

Eröffnet wird das Programm durch ein Impulsreferat von Dr. Wilfried Brehm zum Thema "Wie kann Digitalisierung an Schulen gelingen?“ Dabei wird sowohl über die Gestaltung von Veränderungsprozessen im Rahmen der Digitalisierung an Schulen gesprochen als auch über den digitalen Mehrwert diskutiert.

„Leider bedeutet die Digitalisierung an Schulen auch einen erheblichen zeitlichen Mehraufwand für die Lehrerinnen und Lehrer. Unser Angebot soll sie unterstützen, sich in kurzer Zeit einen Überblick zu verschaffen, um eventuell die ein oder andere Idee mit an die eigene Schule zu nehmen“, beschreibt Michael Buchholz (Bildungskoordinator Landkreis Roth) die Intention der Veranstaltung.

Zum Ausklang der Veranstaltung stellt Lehrer Thomas Moeck noch praktische Beispiele, zum Einsatz von modernen Medien an der Medienreferenzschule Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd vor.

 


INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

 

>>Veranstaltungs-Flyer "Zukunft Medien und Digitalisierung an Schulen"

>>Bericht aus den Nürnberger Nachrichten (RHV) vom 13.04.2018

 

Für interessierte Lehrkräfte ist die Teilnahme kostenlos, um eine Anmeldung bis Mittwoch, 18. April wird gebeten.

Information und Anmeldung unter Landratsamt Roth – Bildungsregion, Michael Buchholz, Telefon (09171) 811307,

E-Mail: bildungsregion@landratsamt-roth.de.

 

 

 

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«April 2018»
»MoDiMiDoFrSaSo
»2627282930311
»2345678
»9101112131415
»16171819202122
»23242526272829
»30123456
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 21.04.2018 17:43:19 ­