Sie sind hier:» Home

Initiative "Bildungsregion" startet im Landkreis Roth


Der Landkreis wird zur „Bildungsregion“. Dahinter steht eine neue Initiative mit dem Ziel, „unsere bestehenden Bildungsangebote auszubauen, sie besser zu vernetzen, neue Kontakte zu knüpfen, Lücken zu erkennen und Lösungen zu finden, um diese zu schließen“, definiert Lena Brickel die Intention. Bei ihr laufen im Landratsamt die Fäden zusammen für ein Projekt, bei dem die Mitarbeit von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht ist!

Logo BildungsregionAktuelle Statistiken sprechen davon, dass gegenwärtig alle vier Minuten eine neue medizinische Erkenntnis gewonnen, alle drei Minuten ein neuer physikalischer Zusammenhang gefunden, jede Minute eine neue chemische Formel artikuliert wird. Tendenz: steigend. Mit wachsender Geschwindigkeit.

Wissen – und damit Bildung – ist d e r „Rohstoff“ der Zukunft, auf den der Landkreis nicht verzichten will und kann. Aus diesem Grund greift er einen Impuls des Bayerischen Kultusministeriums auf, der „Bildungsregionen“ im Freistaat etablieren möchte. Daran geknüpft sind bestimmte „Qualitätsanforderungen“.

Diese zu erfüllen, stellt den Landkreis vor kein Problem. „Weil wir hier schon auf einen guten Standard, was unsere vielfältigen Bildungsangebote angeht, bauen können“, so die Landkreis-Koordinatorin. „Uns geht es jetzt darum, dass wir mit diesem wertvollen Rohstoff Bildung´ in unserer Region noch bewusster, noch effektiver umgehen. Mit Menschen und Lösungen aus der Region für die Region. Vor allem für die junge Generation ist es wichtig, entsprechend ihrer Fähigkeiten gefordert und gefördert zu werden.“

Die ersten Weichen sind gestellt: Vor wenigen Monaten hat sich ein „Steuerkreis“ gebildet mit Sprechern aus den unterschiedlichsten Bereichen – angefangen von Jugendhilfe über Schulen bis hin zur Freiwilligenagentur. Fast noch druckfrisch ist das Logo, mit dem die „Bildungsregion Landkreis Roth“ nun ihre Arbeit auf eine breitere Basis stellen will.

So findet am Donnerstag, 2. Mai, um 18 Uhr eine erste öffentliche Bildungskonferenz in der Rother Kulturfabrik statt, in der alle am Thema „Bildung“ Interessierten zum Zuhören, Mitdenken und Mitmachen eingeladen sind. Aus dieser Runde sollen dann weitere Arbeitskreise ins Leben gerufen werden, die das Thema „Bildung“ aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln weiter begleiten werden.

„Wir hoffen, bei dieser Gelegenheit möglichst viele Eltern mit ins Boot holen zu können. Denn diese sind ja aus ihrer Erfahrung heraus schon Experten, wenn es darum geht, für ihre Kinder Angebote zu entwickeln“, betont Lena Brickel. Genauso willkommen sei die Beteiligung der älteren Generation. Denn schließlich wusste schon Seneca im alten Rom: „Nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir“. In diesem Sinne geht der Landkreis in die (Bildungs-)Offensive.  

Info:
Ansprechpartnerin zur „Bildungsregion Landkreis Roth“ ist im Landratsamt Lena Brickel, Telefon 09171 81-355, Mail: bildungsregion@landratsamt-roth.de; Informationen über die landesweite Initiative im Internet unter: www.bildungsregionen.bayern.de



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«Oktober 2017»
»MoDiMiDoFrSaSo
»2526272829301
»2345678
»9101112131415
»16171819202122
»23242526272829
»303112345
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 24.10.2017 02:33:06 ­